Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motovlog.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GrinningBlack

unregistriert

1

10.09.2014, 23:38

Alternative zum Direkteingang in der GoPro

Hi Leute,

habe mich nun durch einige Threads gelesen und gesehen das ATR usw. Sena Bluetooth Headsets nehmen. Hatte nun überlegt dies ganze mit Handy auf zu nehmen, wobei ich da wieder gelesen habe das dies zu empfindlich usw.ist. Habt ihr alternativen im Angebot wie z.b. Diktiergerät oder ne geile App oder sonstiges?

Bitte einfach mal alles "anbieten" ,eventuell finde ich dann ja eine alternative ohne direkt in den GoPro Audio Eingang zu gehen. Weil "öffentlicher" Kabelsalat sieht ja auch bescheiden auf Videos aus ^^ wenn man dann mit 2m Kabel vor sich flatternd fährt.

Achja zur Info, ich möchte damit natürlich die Stimme aufzeichnen für das Vloggen.

Danke im Voraus an euch.

LG Flori (GrinningBlack)

Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

2

11.09.2014, 00:09

Ich hab hier mal angefangen meine gefahrenen Setups aufzulisten.
Irgenbdwie will sonst wohl keiner, aber mein erstes Setup war N-Com über Bluetooth mit iPhone und ner Recording App mit vielen Einstellungen.
Kannst dir meine Videos ansehen, bei denen ich damit gefahren bin.
Mit dem Sena und dem iPhone habe ich es nicht versucht, kann ich aber nochmal ausprobieren und hochladen wenn es relevant sein sollte.

sharky

the king of BULLSHIT

(107)

  • »sharky« ist männlich

Beiträge: 911

Wohnort: Kapsweyer

Beruf: Fotograf

Vorname: Sven

Cam: GoPro HD Hero3 Black

Vehikel: Honda CBR600 PC31 ; Yamaha DT125-R 4BL ; Honda CBF 500 ; Kawasaki ZX 6 R 636C ; KTM 640 LC4 SM

  • Nachricht senden

3

11.09.2014, 09:40

das ding ist, dass so ziemlich jeder motovlogger mal so angefangen hat, dann aber den weg direkt in die kamera genommen hat, weil man dann einfach nur anschalten muss und schon ready ist. beim schnitt haste so auch den wenigsten kummer, je einfacher ein system ist, desto weniger kann schief gehn :D
https://www.youtube.com/user/mehq

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pegga (11.09.2014)

GrinningBlack

unregistriert

4

11.09.2014, 13:01

Jo Sven, stimmt schon nur ich hab wahrscheinlich nicht wie die meisten Motovlogger die Cam am Helm, sondern habe sie meist am Bike oder extra am Brustgurt die Cam. Weil ich da ein bisschen eitel bin, wegen meinem Helm :love: .

Spartan, dein setup hatte ich auch bereits mal angeschaut auch mit dem Bluetooth adapter usw. sah nice aus ,nur wollte nicht gefühlte 20m kabel verlegen *smile*.

Muss ich wohl dann doch die Variante nehmen mit dem direkteingang in die GoPro. Dann muss ich schauen ob bei dem neuen Bike, überhaupt beim Brustgurt was zu sehen ist, bzgl andere sitzposi. Danke euch schonmal für die fixe antwort.

LG Flori (GB)

Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

5

11.09.2014, 21:22

auch mit dem Bluetooth adapter usw. sah nice aus ,nur wollte nicht gefühlte 20m kabel verlegen *smile*.
Mit dem Sena Audio Backpack hast du keine Kabel mehr! zumindest nicht zwischen Helm und Cam ^^
Allerdings ist das ganze natürlich auch recht teuer.

Ich hatte schonmal überlegt die Cam bei den Vlogs zu versetzen, z.B. Mal an den Lenker und mich selbst filmen o.Ä. aber dann bin ich wieder dauernd am umbauen und man könnte ja was lustiges auf der Straße verpassen ^^

Aber wie Sharky schon sagte, ohne Kabel und Audio direkt auf die Cam-Line ist sehr angenehm.
Bin ja auch erst mit Bluetooth auf iPhone gefahren und hatte überlegt separat Motorsound aufzunehmen...
Kannst du vergessen!
Videospuren synchronisieren ist recht einfach weil du Bild siehst, aber Audio synchronisieren... Da kannst du noch so viel klatschen und machen und tun.
Bei meinem zweiten Video in Kil mit dem MotoVlogKI hatte ich eine 6h Audiospur und 30 Video Schnipsel von der Cam... Das war die Hölle... :dash:

GrinningBlack

unregistriert

6

11.09.2014, 21:46

Okay, ja muss ich mal sehen. Ja wie gesagt ich habe sie meist auch am lenker die Cam , entweder auf mich gerichtet oder nach vorne, aber noch ohne Sprache rein Musik unterlegt, nur wollte ja auch mal über gott und die Welt reden *smile*.

LG Flori

GrinningBlack

unregistriert

7

13.09.2014, 14:13

Hab mich mal umgeschaut, für alle GoPro benutzer eine alternative gefunden um den Adapter zu umgehen:

http://www.ebay.de/itm/Mini-USB-Professi…=item3f3b9da350

hat da evtl jemand Erfahrung mit, bzw schonmal benutzt?

Oder sagt ihr lieber Adapter holen für GoPro eingang + externes mic ?

German_Sausage

unregistriert

8

13.09.2014, 14:20

also ich hab die kam am helm, und das kabel da so kurz das der adapter zur kamera kaum spiel hat. hab auch schon mit voice recorder aufgenommen oder direct an der kam am chesty/ kaufst du dir hat ein verlaengerungs kabel. damit das kurze kabel am helm ok ist

GrinningBlack

unregistriert

9

13.09.2014, 14:25

Jo wollte mir ja nun den gopro 3,5mm adapter holen + das Mic was Diekiwi hat , da finde ich die soudnquali ganz gut. Hatte nur eben das Mic gerade gefunden da spart man sich eben den Adapter auf die GoPro

Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

10

13.09.2014, 15:02

Das funktioniert. Habe ich mir auch schon selber gebaut. Nichts anderes macht das Sena Audio Pack.
Das ist einfach ein 10poliger MiniUsb Stecker der pin 5 und 5 der GP über 100k Widerstand brückt.
Dadurch werden Pins 7-8 (Audio IN) aktiviert und das interne Mic abgeschaltet.
Das geht auch über einen 30Pin Stecker an der Rückseite. Je nachdem wie es mit dem Gehäuse besser passt.
Sowas ähnliches habe ich mit der SJ4000 gemacht.
Ich würde nicht unbedingt den teuren von GoPro nehmen.
Da gibt es bei eBay etc. auch günstigere. -> Aber aufpassen, nicht die 5pol Stecker nehmen!

GrinningBlack

unregistriert

11

13.09.2014, 17:34

Das funktioniert. Habe ich mir auch schon selber gebaut. Nichts anderes macht das Sena Audio Pack.
Das ist einfach ein 10poliger MiniUsb Stecker der pin 5 und 5 der GP über 100k Widerstand brückt.
Dadurch werden Pins 7-8 (Audio IN) aktiviert und das interne Mic abgeschaltet.
Das geht auch über einen 30Pin Stecker an der Rückseite. Je nachdem wie es mit dem Gehäuse besser passt.
Sowas ähnliches habe ich mit der SJ4000 gemacht.
Ich würde nicht unbedingt den teuren von GoPro nehmen.
Da gibt es bei eBay etc. auch günstigere. -> Aber aufpassen, nicht die 5pol Stecker nehmen!
Hi Sp4artan,

wollte nun entweder diese Ebay Variante nehmen oder :
Adapter:
http://www.amazon.de/GoPro-Zubeh%C3%B6r-…chwarz+3661-059
Mic:
http://www.amazon.de/gp/product/B004YEWC…#productDetails

sollte dann eigentlich funktionieren. Denke bei den 2 Teilen Einzelnd ist das eventuell besser, falls mal etwas kaputt geht oder man sich ein anderes Mic kaufen möchte.

Was sagst du ist alles Top? Kann so endlich, next Year das Vloggen losgehen :D

Moep2k1

"Tüdelü"

(26)

  • »Moep2k1« ist männlich

Beiträge: 238

Wohnort: Aalen

Beruf: IT-Trottel

Vorname: Sven

Cam: Drift HD Ghost S

Vehikel: Suzuki Bandit GSF 1200 S K2

  • Nachricht senden

12

13.09.2014, 18:15

:modo: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme. :modo:


Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

13

14.09.2014, 09:28

Hi Sp4artan,

wollte nun entweder diese Ebay Variante nehmen oder :
Adapter:
http://www.amazon.de/GoPro-Zubeh%C3%B6r-?chwarz+3661-059
Mic:
http://www.amazon.de/gp/product/B004YEWC?#productDetails

sollte dann eigentlich funktionieren. Denke bei den 2 Teilen Einzelnd ist das eventuell besser, falls mal etwas kaputt geht oder man sich ein anderes Mic kaufen möchte.

Was sagst du ist alles Top? Kann so endlich, next Year das Vloggen losgehen :D

Das ist der Originaladapter von GoPro, zumindest aut Bild und Preis :)
Das sollte so passen. Qualität hängt dann eigentlich nur noch von der Klinke-Verbindung und dem verwendeten Mikrofon ab.
Sollte aber sehr gut sein.
Ich bin gespannt; kannst dein Setup dann gern mal in meinem Sammelthread vorstellen, verlinke es dann oben.


Zitat

Hey hey.

Das mit Sena und IPhone würde ich gerne mal hören. Nächste Saison werde ich dann auch richtig mit dem Vloggen anfangen.
Dieses Jahr war nur bissl Test.
Da ich mir nen neuen Helm zulegen will soll auch ein Sena her.


Guck mal in meinen Vlogging Audio/Video Setup (Sammelthread) ,da habe ich das Setup aufgelistet. Das wäre dann dieses Video !

EDIT: Quatsch! Das Setup ist N-Com -> Bluetooth -> iPhone+App aber da sollte zwischen N-Com und Sena nicht wirklich ein Unterschied sein.
Ich mach mal ein Vergleichsvideo im nächsten Vlog mit dem Sena Intercom statt dem N-Com!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sp4rtan« (14.09.2014, 13:44)


GrinningBlack

unregistriert

14

14.09.2014, 13:45

Danke , genau das dachte ich mir das dies wohl passen wird. Ja kann ich machen, aber dauert ja noch bis wieder was neues kommt. :D

  • »TimoS« ist männlich

Beiträge: 2 304

Wohnort: Darmstadt

Beruf: IT-Mensch

Vorname: Timo

Cam: Drift HD Ghost

Vehikel: Yamaha FZ8

  • Nachricht senden

15

15.09.2014, 18:47

Wurde verschoben -> Motovlog.de » Equipment » Kaufberatung
Passt eigentlich nicht ganz, aber jetzt ist es halt so. :rolleyes:
vlog the planet!
Grüßle vom Timo


Als normaler Nutzer schreibe ich in dieser Farbe und als Admin schreibe ich in Grün.

Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

16

17.09.2014, 21:02

Zitat

Das mit Sena und IPhone würde ich gerne mal hören.
Ich hab das in meinem neuen Vlog mal für dich ausprobiert. Hört sich mit Sena+iPhone genau so an wie N-Com+iPhone. Das nimmt sich nichts.
Denke, dass sich jedes andere Bluetooth Headset in Kombination mit dem iPhone auch so anhört und man zwischen den Modellen wenig Unterschied festellen wird.
Könnest dir bei dieser Kombination also auch ein günstiges Bluetooth Headset holen, dann kostet dich das Equipment am Anfang recht wenig!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sp4rtan« (17.09.2014, 21:07)


Moep2k1

"Tüdelü"

(26)

  • »Moep2k1« ist männlich

Beiträge: 238

Wohnort: Aalen

Beruf: IT-Trottel

Vorname: Sven

Cam: Drift HD Ghost S

Vehikel: Suzuki Bandit GSF 1200 S K2

  • Nachricht senden

17

17.09.2014, 22:13

Das NCom ist ja auch nicht gerade minderwertig.
Bei dem integrierten von meinem Helm klingt das leider grauenhaft.
Zum telefonieren ist es hervorragend aber Aufnahme über Bluetooth ist da nicht zu gebrauchen.
Mir gehts weniger um das Geld als um die Qualität.
Ich kaufe liber einmal richtig und hab dafür länger was davon.
:modo: Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme. :modo:


Sp4rtan

Kurvenjäger

(62)

  • »Sp4rtan« ist männlich

Beiträge: 244

Wohnort: Lübeck

Beruf: Student

Cam: GoPro Hero 3+

Vehikel: Yamaha 700 Raptor

  • Nachricht senden

18

18.09.2014, 03:23

Ja das stimmt. Liegt wahrscheinlich am BT Protokoll. Aber Telefonieren ist Top, Bike to Bike ist auch hervorragend!
Reichweite von über 1km ist auch echt super! Ich bereue keinen Cent den ich in nein Com-Equipment gesteckt habe. Aber nicht jedem ist Vloggen so wichtig oder legt Wert auf hohe Kommunikationsqualität :rolleyes:

GrinningBlack

unregistriert

19

18.09.2014, 10:09

Mal sehen bekomme heute wohl das Mic und so, dann werde ich sehen wie die Quali ist, aber denke wird wie bei :DieKiwi sein da sie das gleiche setup sozusagen hat.
Ich sage mal so, Vloggen ist nicht alles bezogen auf viel Geld ausgeben damit der klang evtl minimal besser ist, was aber bestimmt nichtmal jeder Lion bemerkt. Hatte mir die GoPro ja auch nicht rein zum Vloggen geholt, sondern ebenfalls auch rein das fahren zu filmen. Das mit dem kommunizieren wäre für mich der einzige Aspekt , da ich das wenn man wirklich mal mit mehreren fährt eine bestimmt sehr geile sache ist. :thumbsup: