Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Motovlog.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrYellowBiker

KS Osnabrück

(33)

  • »MrYellowBiker« ist männlich
  • »MrYellowBiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

Vorname: Fabian

Cam: Canon EOS 650D, SJ4000, Sena Prism

Vehikel: Suzuki GSF 650 BanditS SA K6

  • Nachricht senden

1

23.02.2014, 22:21

Wie und womit kann man am besten Dynamisch zensieren

Hallo Leute,

Ich wollte mal von euch wissen mit welchem Programm man bewegte Objekte (z.B. Nummernschild, Gesichter, ...) automatisch zensieren lassen kann bzw. dass die Zensur bei dem Objekt mitgeht also Dynamisch ist.
Ich hoffe da hat einer von euch Erfahrung

MFG

MYB

ToxicWolf

Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max!

(42)

  • »ToxicWolf« ist männlich

Beiträge: 340

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT Azubi

Cam: GoPro HD Hero 3

Vehikel: Momentan leider nichts - Da Azubi nix Geld :P

  • Nachricht senden

2

23.02.2014, 23:44

Das kann man zum beispiel mit Sony Vegas machen. Da gibt es zwei Varianten, entweder über Cookie Cutter oder über die Masken-Funktion. In beiden Fällen ist das Grundprinzip aber gleich. man legt zwei Videospuren übereinander. einmal die normale Videospur und einmal eine mit einem Blur effeckt. (Bei vegas bietet sich der effeckt Gausscher Blur, oder wie der hieß, oder einfaches Verpixeln an). Man scheidet nun nur den Bereich aus, der zensiert werden soll und lässt diese Spur über der originalen laufen. Die bewegung erreicht man dann über keyframes.

Das ganze klingt jetzt komplizierter als es eigentlich ist. Falls dir swony vegas ein wenig zu teuer ist, kannst du das gleiche auch mit Sony Movie Studio. Dort allerdings nicht per maskenfunktion, sondern mittels der Cookie Cutter Funktion.

Anbei noch ein beispiel Video, wie es mit der maskenfunktion funktioniert:
http://www.youtube.com/watch?v=kkUQTBFnQs8



Edit: Mit der Cookie Cutter Methode und synchonisierten Timelines ghet das sogar ziemlich schnell, da man dort per maus einfach nur die Form bewegen muss und dann keyframes setzt. Vielleicht mach ich mal ein kleines Tutorial Video dazu. Wie es mit Adobe Programmen aussieht weiß ich leider nicht, sollte aber nach dem selben Prinzip funktionieren
Werbeplatz zu Verkaufen!

sharky

the king of BULLSHIT

(107)

  • »sharky« ist männlich

Beiträge: 911

Wohnort: Kapsweyer

Beruf: Fotograf

Vorname: Sven

Cam: GoPro HD Hero3 Black

Vehikel: Honda CBR600 PC31 ; Yamaha DT125-R 4BL ; Honda CBF 500 ; Kawasaki ZX 6 R 636C ; KTM 640 LC4 SM

  • Nachricht senden

3

23.02.2014, 23:49

also die einfachste version is in after effects mittels tracking, also du wählst nen punkt aus den das programm tracken soll unf des erstellt dir dann automatisch en bewegungspfad, dann nimmst ne andere ebene also bild oder effekt oder sondtwad und kopierst die koordinaten vom tracker rein^^ koooori wo war dein 2 min tutorial??


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
https://www.youtube.com/user/mehq

Markus

Kennt sich hier aus

(18)

  • »Markus« ist männlich

Beiträge: 116

Wohnort: Dietzenbach

Vehikel: Honda CBR 600 RR

  • Nachricht senden

4

24.02.2014, 15:21

Geht auch mit Hitfilm. Hier ein Tutorial, dass ich mir dazu mal angesehen habe:


ToxicWolf

Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max!

(42)

  • »ToxicWolf« ist männlich

Beiträge: 340

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT Azubi

Cam: GoPro HD Hero 3

Vehikel: Momentan leider nichts - Da Azubi nix Geld :P

  • Nachricht senden

5

24.02.2014, 15:32

Sollte eigentlich mit jedem halbwegs brauchbaren Videoprogramm möglich sein. Was benutzt du denn für ein Schnittprogramm?
Werbeplatz zu Verkaufen!

MrYellowBiker

KS Osnabrück

(33)

  • »MrYellowBiker« ist männlich
  • »MrYellowBiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

Vorname: Fabian

Cam: Canon EOS 650D, SJ4000, Sena Prism

Vehikel: Suzuki GSF 650 BanditS SA K6

  • Nachricht senden

6

24.02.2014, 16:08

Ich benutze hauptsächlich Camtasia und seit neuem auch HitFilm.
Mir ist auch gerade aufgefallen, dass ich auch Vegas 12 habe.

Vielen Dank für die vielen Hilfreichen Antworten, gerade das wie man es mit HitFilm macht.

German_Sausage

unregistriert

7

24.02.2014, 17:06

https://www.youtube.com/watch?v=LozhCVEzYC8


hab kori auch schon mal vorher deswegen angeschrieben xD weil ich den link nicht finden konnte

sharky

the king of BULLSHIT

(107)

  • »sharky« ist männlich

Beiträge: 911

Wohnort: Kapsweyer

Beruf: Fotograf

Vorname: Sven

Cam: GoPro HD Hero3 Black

Vehikel: Honda CBR600 PC31 ; Yamaha DT125-R 4BL ; Honda CBF 500 ; Kawasaki ZX 6 R 636C ; KTM 640 LC4 SM

  • Nachricht senden

8

24.02.2014, 19:14

also mit camtasia kannste sowas verharzen, für mich geht da ehrlich gesagt nix über adobe, die haben mit ae und pr zwei mega mächtige tools, mit denen du alles, wirklich alles machen kannst und die untereinander noch dazu perfekt miteinander funktionieren


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
https://www.youtube.com/user/mehq

MrYellowBiker

KS Osnabrück

(33)

  • »MrYellowBiker« ist männlich
  • »MrYellowBiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

Vorname: Fabian

Cam: Canon EOS 650D, SJ4000, Sena Prism

Vehikel: Suzuki GSF 650 BanditS SA K6

  • Nachricht senden

9

24.02.2014, 20:53

Ich habe es jetzt einfach mit Camtasia gemacht, da bei Vegas und HitFilm ständig der Trackpoint verloren wurde

Icke1976

MotoVlogger

(138)

  • »Icke1976« ist männlich

Beiträge: 762

Wohnort: Potsdam

Beruf: Werbefilmer für Icon-Klamotten ;)

Cam: Gopro Hero 3+ black, Gopro Hero4Session, Gopro Hero2, Canon 80d, Canon G7X Mark II

Vehikel: Yamaha R1 RN22

  • Nachricht senden

10

24.02.2014, 21:33

Ich werde es mal mit Hitfilm probieren. After Effects finde ich sehr schwer zu verstehen und benutzerunfreundlich. Ist eher was für Profis. Ich hasse dieses Verpixeln ,aber leider geht es manchmal nicht anders.

sharky

the king of BULLSHIT

(107)

  • »sharky« ist männlich

Beiträge: 911

Wohnort: Kapsweyer

Beruf: Fotograf

Vorname: Sven

Cam: GoPro HD Hero3 Black

Vehikel: Honda CBR600 PC31 ; Yamaha DT125-R 4BL ; Honda CBF 500 ; Kawasaki ZX 6 R 636C ; KTM 640 LC4 SM

  • Nachricht senden

11

25.02.2014, 00:18

Ich werde es mal mit Hitfilm probieren. After Effects finde ich sehr schwer zu verstehen und benutzerunfreundlich. Ist eher was für Profis. Ich hasse dieses Verpixeln ,aber leider geht es manchmal nicht anders.



AE is total easy! ich empfehle dir mal die tutorials auf www.videocopilot.net am besten alle mal anschauen (it's free and funny) das geile an adobe is: kannste ein programm kannste alle, die oberfläche is immer gleich, nur das funktionsprinzip muss man raffen, dann is das alles kein thema mehr :)
https://www.youtube.com/user/mehq

German_Sausage

unregistriert

12

25.02.2014, 01:43

danke fuer den link. stimm dir zu

komm als anfaenger mit photoshop schon gut genug zu recht, premiere pro ist nicht viel anders als magix (hab das frueher benutzt) boss viel mehr in depth. AE ist aber nicht so leicht xD und folgt auch nicht dem "normalen" video edit prinzip( kanns nicht beser erklaeren)

also die tutorials sind schon mal nett.

Icke1976

MotoVlogger

(138)

  • »Icke1976« ist männlich

Beiträge: 762

Wohnort: Potsdam

Beruf: Werbefilmer für Icon-Klamotten ;)

Cam: Gopro Hero 3+ black, Gopro Hero4Session, Gopro Hero2, Canon 80d, Canon G7X Mark II

Vehikel: Yamaha R1 RN22

  • Nachricht senden

13

25.02.2014, 09:17

Ich werde es mal mit Hitfilm probieren. After Effects finde ich sehr schwer zu verstehen und benutzerunfreundlich. Ist eher was für Profis. Ich hasse dieses Verpixeln ,aber leider geht es manchmal nicht anders.



AE is total easy! ich empfehle dir mal die tutorials auf www.videocopilot.net am besten alle mal anschauen (it's free and funny) das geile an adobe is: kannste ein programm kannste alle, die oberfläche is immer gleich, nur das funktionsprinzip muss man raffen, dann is das alles kein thema mehr :)


Hab da wohl nicht so den Nerv mich mit näher zu beschäftigen. Wie gesagt, ich hab es mal versucht und hab auch angefangen die Tutorials zu gucken. Bei mir hat das immer ewig gedauert, ehe ich mal ein paar Sekunden die Nummernschilder verpixelt hatte. Ausserdem hatte ich immer einen Zettel neben dem Rechner zu liegen, sonst hätte ich mir das alles nie merken können. Ich hab das Prinzip nie gerafft. Ich bin aber auch wirklich kein ComputerFreak. Bin so froh dass es iMovie gibt, das kapiert sogar einer wie ich. Bitte keine Hassposts über Apple. Ich bin weder Apple-Hasser noch -Jünger, aber das versteh ich wenigstens :D Nur mit iMovie kann man leider nichts tracken :S

Aber zurück zum Thema ...

German_Sausage

unregistriert

14

25.02.2014, 11:01

habs grad von hand gemacht in premier xD

dauert... aber war selber schuld das ich nen mini walk around mach und das numern schild vergess

Ava_lon

unregistriert

15

18.04.2014, 22:43

Hi!

Ich bin auch verzweifelt auf der Suche nach einer Möglichkeit das Ganze mit Premiere Pro zu machen.
Ich habe zwar Tutorials mit der Vierpunkt-Korrekturmaske gefunden, aber bei den hecktischen Bildern der Helmcam funktioniert das nicht so recht.
Gibt es da auch noch eine automatisiertere Methode? Bereichserkennung oder sowas?

Liebe Grüße

sharky

the king of BULLSHIT

(107)

  • »sharky« ist männlich

Beiträge: 911

Wohnort: Kapsweyer

Beruf: Fotograf

Vorname: Sven

Cam: GoPro HD Hero3 Black

Vehikel: Honda CBR600 PC31 ; Yamaha DT125-R 4BL ; Honda CBF 500 ; Kawasaki ZX 6 R 636C ; KTM 640 LC4 SM

  • Nachricht senden

16

20.04.2014, 09:46

Zitat

Hi!

Ich bin auch verzweifelt auf der Suche nach einer Möglichkeit das Ganze mit Premiere Pro zu machen.
Ich habe zwar Tutorials mit der Vierpunkt-Korrekturmaske gefunden, aber bei den hecktischen Bildern der Helmcam funktioniert das nicht so recht.
Gibt es da auch noch eine automatisiertere Methode? Bereichserkennung oder sowas?

Liebe Grüße

nein, da greift bei adobe dann after effects, es sei denn du findest ein motion tracking plugin für premiere, dann gehts auch so. aber ansonsten is premiere dafür nicht gemacht.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
https://www.youtube.com/user/mehq

  • »TimoS« ist männlich

Beiträge: 2 297

Wohnort: Darmstadt

Beruf: IT-Mensch

Vorname: Timo

Cam: Drift HD Ghost

Vehikel: Yamaha FZ8

  • Nachricht senden

17

20.04.2014, 10:01

Seh ich auch so. für sowas hat Adobe ja After Effects entwickelt und die Möglichkeit über dynamic Link die Sachen übergreifend einzubinden bzw. zu nutzen.
Falls Du "nur" Premiere zur Verfügung hast, dann schau dir doch mal Blender an. Evtl. kannst du damit dein Tracking machen. Kommt halt drauf an, was du später damit machen willst (z.B. Titel an etwas fest binden).
Dann kannst das auch mit Blender machen. Allerdings musst Dich dann erstmal in Blender einarbeiten, was für nen Anfänger ziemlich ermüdend sein kann, wenn er es nur mal so kurz nutzen will.
vlog the planet!
Grüßle vom Timo


Als normaler Nutzer schreibe ich in dieser Farbe und als Admin schreibe ich in Grün.

MotovlogKI

Pirat Hrrrrrr

(78)

  • »MotovlogKI« ist männlich

Beiträge: 814

Wohnort: Kiel

Beruf: Koch

Vorname: Stefan

Cam: Helm Cam: GoPro Hero 4 Session, Pinkies Cam: GoPro Hero 3 White Slim Edition, Heckcam:Drift HD 1080p

Vehikel: Honda CBR 600 RR

  • Nachricht senden

18

20.04.2014, 14:18

Könnte mal bitte jemand nen Tut für Ae machen und zwar nicht in so einer terroristischen Geschwindigkeit wie Kori? So a la sooooo dann mit der Maus da klicken und hier und so. Wie man vernünftig das Nummernschild verdeckt und wie man z.B. Sven den Pedobärn übers Gesicht heftet :D
Hier könnte auch etwas sinnvolles stehen z.B. ein Bier.



Schniepelfotos[/align]

Fahmulan

Kennt sich hier aus

(15)

  • »Fahmulan« ist männlich

Beiträge: 149

Wohnort: Harz

Beruf: Lagerlogistik

Vorname: Steffen

Cam: GoPro Hero 2

Vehikel: Honda CBR 600RR und KTM SX-F 250

  • Nachricht senden

19

20.04.2014, 14:32

Also ich mache das mit Sony Vegas Pro 10 da gibt es 2 Varianten die man da machen kann zum einen kann man die Selbe Video spur drüber legen dann muss man da zwei bis 3 einstellungen machne und nach dem man den unscharf Effekt drauf mache kann man dann die größe einstellen und dann dementsprechen alles an passen.
(mir Persönlich zu umständlich alles zu viel geklicken und so weiter)
Das weite man mach mit Photoshop ein schwarzes bild spreichert das mit seinen gewünchten größenverhältnis ab als Photoshop datei und dann fügt man das sein und passt dann nur noch im Programm an wo das teiel sein soll.

Automatisch geht bei keinen Programm so ein effekt meines wissens nach Adobe habe ich auch mal aus Probiert aber wie schon erwähnt wurde es ist ein Profi Programm und sehr umfang reich.

FeelFree675

Kennt sich hier aus

  • »FeelFree675« ist männlich

Beiträge: 98

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Cam: GoPro Hero 4 Black

Vehikel: Triumph Street Triple R 2013

  • Nachricht senden

20

19.04.2016, 15:15

Bin über den alten Thread hier gestolpert. Wollt nur kurz die Info da lassen, daß falls es vielleicht wer noch nicht mitbekommen hat, daß man in Premiere Pro CC 2015 mittlerweile auch eine automatische Mask-Tracking Funktion integriert hat. Wenn es also nur um das Verpixeln/Unkenntlichmachen inkl. Motion-Tracking geht, ist kein extra After Effects mehr nötig.

Video Tutorial hierzu gibt's direkt bei Adobe: https://helpx.adobe.com/premiere-pro/how…g-tracking.html
FeelFree675 Youtube Kanal: > *klick* <
MotoVlogs & Tourgebabbel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrYellowBiker (19.04.2016), TimoS (20.04.2016)