Sie sind nicht angemeldet.

1

09.10.2017, 01:34

" Schaaf " fährt wieder , nachdem er fast gestorben ist

" Schaaf " fährt wieder , nachdem er fast gestorben ist :huh:




Zur Erinnerung für all die die es nicht wissen - hier ein Video von unserem Fritze / Kradmelder24 dazu ,



der gute Fritze , der einer der ersten war der die Motorrad - Community informierte nach dem schlimmen Sturz
von Valentin /.... alias " Schaaf " dem bekannten jungen Österreicher Motovlogger ........

Schaaf selbst dazu :




Frage :


sollte er wieder so weiter fahren wie zuvor , sollte er aufhören ? Ich befürchte - er wird sich seinen halsbrecherischen Fahrstil ?( nicht wirklich
abgewöhnen können, einige ganz wenige Male hatte ich persönlich Kontakt zu Valentin und hab " durch die Blume " anklingen lassen das er
mal " halb lang "
:bang: machen soll.

Was meint ihr dazu ?

Grüße an alle Bernd :) / RedBaron




Hier sein / Schaafs persönliches Statement - steht unter seinem letzten Video :


Ich nehm' es euch nicht übel, wenn ihr diesen Vlog nicht ansehen wollt. Sobald ich fertig damit bin, zu beschreiben, wie es mir beim Fahren erging, wird das Video eher persönlich aber auch langweilig. Ich hab' einfach vor mich hingelabert und, wie üblich, mich dabei oft wiederholt. Einiges hab' ich auch schon in meinem vorigen Life Update Video gesagt. Als ich dies bemerkte, wollte ich den Vlog hier zunächst gar nicht mehr hochladen. Aber schlussendlich hab' ich's trotzdem getan. Weil die Rückkehr auf die Straße und das Motorrad doch eine wirklich große Sache für mich darstellte, unabhängig von den weiteren Umständen. Ich wollte dieses Ereignis einfach mit euch teilen. Wahrscheinlich hab' ich wegen der Aufregung ein paar Dinge vergessen zu erwähnen:
Ich fühle mich wieder gesund. Meine übrige Niere läuft noch immer nicht auf 100%, die Blutwerte haben sich in letzter Zeit aber ein wenig gebessert. Ich kann noch etwa 2 Monate zuwarten, ohne mir große Sorgen machen zu müssen, um zu sehen, ob sich ihre Funktion noch von selbst weiter verbessern kann. Vor 3 Wochen hab' ich meinen Reha-Aufenthalt beendet, welcher mir durchaus geholfen hat. Seit dem suche ich aktiv nach einer festen Einkommensquelle. Viel hab' ich seit meinem letzten Life Update Video nicht erreicht, aber immerhin gelingt es mir mittlerweile, ein halbwegs gesundes Leben zu führen. Ich rauch' nicht mehr, trainiere regelmäßig, und hab' mir erfolgreich einen Schlafrhythmus aufgezwungen. Nachdem ich in einem Haus in Familienbesitz wohne (als Student konnte ich mir keine Wohnung leisten), muss ich mir keine großen Sorgen machen. Und so lange ich keine feste Arbeit hab', muss ich auch keine Miete zahlen. Aber muss natürlich hier raus, so bald ich einen Job gefunden habe. Vorübergehend reichen mir aber momentan glücklicherweise meine Werbeeinnahmen und seltene Gelegenheitsjobs dazu aus, meine Rechnung zu bezahlen. So, das war jetzt glaub' ich alles, den Rest erzähle ich im Video ;)

...Das wahre Wesen aller Dinge ist die Leere... :opa:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RedBaron« (09.10.2017, 10:36)


  • »Edelplastic« ist männlich

Beiträge: 20

Wohnort: Leipzig

Beruf: Freiberuflicher Dozent

Vorname: Christian

Cam: LAMAX x8 Electra - Nicht mehr, hab sie zerstört. Finger weg von Billig-Cams.

Vehikel: Noch keins, mache gerade erst Fahrschule Klasse A

  • Nachricht senden

2

09.10.2017, 21:39

Ist wie wenn man ein Pferd reitet und herunterstürzt. Steigst du nach dem Sturz nicht wieder auf, steigst du nie wieder auf. Wie er fährt, ist letztendlich seine Sache. Was ich allerdings nicht verstehen kann ist, dass die Österreicher immer so mit ihren Händen herumfuchteln müssen, während sie ein Motorrad steuern. Er ist nicht der Erste, da gibt es einige Kandidaten auf YT.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBaron (09.10.2017)

ENTORQUE

QualitätsVLogger

(36)

  • »ENTORQUE« ist männlich

Beiträge: 168

Wohnort: Paderborn

Cam: Passen nicht ins Feld xD

Vehikel: BMW F 650

  • Nachricht senden

3

09.10.2017, 22:02

Ich finde es zugleich schön, dass er wieder unterwegs ist (kann), aber auch ein wenig voreilig.
Nach so einem Unfall sollte er ruhig machen und nach und nach wieder loslegen.

Bei Schaaf muss aber ich sagen, fände ich es schade wenn er nicht mehr fahren könnte ;(
--> YouTube <--> Instagram <--> facebook <--


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBaron (09.10.2017)

4

09.10.2017, 23:53

Ich finde es zugleich schön, dass er wieder unterwegs ist (kann), aber auch ein wenig voreilig.
Nach so einem Unfall sollte er ruhig machen und nach und nach wieder loslegen.

Bei Schaaf muss aber ich sagen, fände ich es schade wenn er nicht mehr fahren könnte ;(
..................ja da hast du völlig recht !! Ich hatte zu ihm Kontakt - über Facebook - und ihm geraten mal mindestens ein Jahr , ein ganzes Jahr zu pausieren , den geschundenen Körper
in Ruhe (!) heilen zu lassen und vor allem - in Ruhe (!) über seine - kranke - :dash: Fahrweise nachzudenken . Nun erwarte ich gar nicht das er , ein junger Bursche - auf einen alten Sack
( werde bald 55 Jahre alt ) hört. Irgendwie muss anscheinend jeder wieder neu - zum Teil sehr leidvolle Erfahrungen machen , die - in seinem Falle - um Haaresbreite (!) mit dem Tode geendet wären.

Nun , ....ich persönlich glaube letztlich NICHT das er " die Kurve kriegt " - ich würde es ihm allerdings wünschen - ganz bestimmt .

Danke für eure / deine Kommentare hierzu

Bernd :)
...Das wahre Wesen aller Dinge ist die Leere... :opa: