Beiträge von Icke1976

    Wie wäre es mit dem hier? X-Lite


    Kenne nur die Carbon-Variante und die ist klasse. Aber eben auch ab 399,00 Euro. DEr hier kostet unter 300,00 Euro und soll ein sehr solider Helm sein.


    Grüße vom Icke

    Das ist leider wohl ein unvermeidbares Übel Entorque. Je größer eine Community wird, um so größer ist die Chance auch Leute dabei zu haben die man eigentlich nicht dabei haben möchte. Obwohl das alles auch subjektiv ist. Ich schaue kaum noch Vlogs, weil sie mich meistens nicht sonderlich interessieren. Meist wird ein Thema gewählt, was mich nicht interessiert ( subjektiv ) oder es gibt gar kein Thema, was auch nichts für mich ist ( ebenfalls subjektiv ). Ich lass die anderen einfach machen ( Du kannst eh nichts dagegen tun ), und umgebe mich mit den Leuten welche ich mag und die mich mögen. Ich verstehe aber, dass dich das nervt.


    Gruß vom Icke

    Das hätte von mir aus ruhig so bleiben dürfen.


    Das hätte von mir aus ruhig so bleiben dürfen.



    Jetzt muß ich hier doch nochmal etwas dazu schreiben. Ich habe diesen Thread nicht mit der Intention erstellt, dass hier Posts getätigt werden die auch nur aus der Boulevard-Presse stammen, sondern um einige für das Thema zu sensiblisieren. Bitte Kradmelder verbreite deine "Neuigkeiten" auf deiner Website, aber benutze nicht meinen Thread dafür.


    Nur mal so als Erinnerung habe ich deinen Post vom Anfang dieses Threads zitiert. Ich werde Timo bitten diesen Thread zu schließen.


    Gruß vom Icke der um Verständnis dafür bittet.


    Danke, das ist genau das was ich damit zum Ausdruck bringen wollte. Gut gesagt.


    Nun mal immer ganz geschmeidig bleiben. Erstmal sind wir in vielen Dingen ja einer Meinung. Und worüber ich diskutieren will ist nun mal meine Sache. Dafür, dass du über dieses Thema eigentlich nichts sagen wolltest, hast du doch ziemlich viele Worte gefunden. Die Intention meines Posts war auch keine Diskussion über Alpi selbst. Darauf habe ich nämlich keine Lust. Und ich verurteile niemanden nur weil die Regenbogenpresse wieder ein Thema gefunden hat, was sie ausschlachten kann. Ich wollte nur, dass sich die Motovloggerszene genau überlegt, wie sie sich zu dem Thema verhält. Wenn du schreibst, es wäre dir lieb gewesen, wir würden hier gar nicht darüber sprechen, sage ich dir, dass es mir lieber gewesen wäre, wenn es nach diesem Vorfall nicht diese sogenannten Statements auf Youtube gegeben hätte. Und wenn du sagst, dass nirgends im Netz solche Leute kritisiert wurden und werden, dann fang doch einfach damit an ;)

    Jaja um Alpi kommt man fast nicht mehr herum. Dass das aufgegriffen werden würde war mir schon klar, als ich davon Wind bekommen hab.


    Ob das nun aus Klickgeilheit gemacht wird, weil es was aktuell relevantes ist oder wieso auch immer is mir erstmal egal. Ne Handvoll Videos hab ich mir auch angetan und pflichte dem Icke da weitestgehend bei.
    Ich bin ja auch derzeit wieder am Produzieren, hab aber für mich bewusst entschieden, dazu nix zu machen. Ist nicht meine Aufgabe und ich hab einfach keine Lust darauf. Eine Meinung habe ich natürlich, aber ich bin nicht gewillt die unters Volk zu bringen.


    JP


    Finde ich gut Josef.


    Das denke ich auch.

    Da hast du sicher recht Phil. Ich habe es etwas zu drastisch ausgedrückt. Einzig und allein aus diesem Grund wohl nicht. Aber ich denke eben auch aus diesem Grund. Jedenfalls schwingt das immer mit. Leider konnte ich von Betroffenheit nicht viel sehen. Ausserdem ist es nicht an uns Betroffenheit auszudrücken, denke ich. Erstens schauen sich die Angehörigen diese Videos eh nicht an und zweitens können wir als Fremde ihnen eh keinen Trost spenden. Die Kommentare unter den Videos finde ich zu einem großen Teil auch fragwürdig. Das meine ich auch mit Verantwortung unsererseits. Was da jetzt losgetreten werden kann, können wir nicht einschätzen. Besser wäre es., das Thema ruhen zu lassen. Deshalb habe ich es auch in diesem Forum angesprochen und eben kein Video dazu gemacht. Ich wollte, dass jeder der mit dem Gedanken spielt ein Video darüber zu machen, es sich nochmal reiflich überlegt und nicht unbedacht handelt. Dafür ist das Thema zu sensibel.

    Das hätte von mir aus ruhig so bleiben dürfen.


    Gleiche Frage an dich: Wo hätte ich das Thema denn deiner Meinung nach ansprechen sollen? Finde das Thema wichtig. Ein Haufen Vlogger wollen dadurch berühmt werden und das ist eine schlimme Sache, welche uns als Motovlogger betrifft. Wenn du davon nichts wissen willst, ist das dein gutes Recht. Ich finde, es geht uns an. Und dieses Forum ist da besser geeignet, als dies Videos von manchen hier.

    Ich sehe das nicht ganz so eng und ich bezweifle auch, dass die meisten das aus Klickgeilheit machen. Und wenn doch, sieht man das schnell am Titel/Bild. Ich wollte auch einen Vlog machen bei dem das Thema Alpi/Unfall kurz angeschnitten wird, aber eben nicht allein dasteht sondern nur als brandaktuelles Beispiel neben anderen, persönlichen Erlebnissen angeführt wird. Auf irgendwelche Beileidsbekundungen kann man m.M. getrost verzichten. Eigentlich auf alles was irgendwie eine persönliche und emotionale Nähe zu Alpi oder Involvierten suggeriert. Das wirkt, sofern man ihn oder das Unfallopfer nicht perönlich kennt, bzw. gekannt hat, heuchlerisch und ist kontraproduktiv. Ich persönliche fälle kein Urteil über Alpi als Person, aber ich darf seine Handlungen in Frage stellen die ein Menschenleben gekostet hat, ohne damit Rückschlüsse auf seinen Charakter, sein Leben, seine Vorlieben oder weiss ich was zu ziehen. Es geht m.M. nur um das bewusst eingegangene Risiko anderen Schaden zuzufügen. Darum ist Alpi aber noch lange kein schlechter Mensch. Etwas, das die Medienschaffenden gerne ausblenden. Da wird nun alles aus seinem Leben rausgekramt und breitgetreten, ein Bild kreiert, das nicht im entferntesten etwas mit einer lebenden Person dieses Planeten zu tun hat. Letztenldich sind die Medien diejenigen, die am klickgeilsten sind.


    Es ist aber nun mal ein Thema das uns alle angeht und jedem MotoVloger, ob gross oder klein, vor Augen führt, dass mit dem Veröffentlichen der eigenen Videos auch eine gewisse Verwantwortung getragen werden muss. Insbesondere wenn mal was schief geht, ob verschuldet oder nicht. In einem vernünftigen Kontex darf man m.M. gerne Bezug zu diesem Vorfall nehmen. Was ich bisher jedoch gesehen habe, gleicht eher einer raundenen Menge die ungläubig irgendwas vor sich hinstammelt.


    Wenn es so geschehen wäre, wie du es beschreibst, hätte ich kein Problem damit. Nur leider sind die Videos welche ich gesehen habe eindeutig auf Klicks aus. Reisserischer Titel und so weiter.

    Bis vorhin war das die einzige Alpi freie Zone hier in dem WWW .....


    Mir wäre es lieber gewesen, wenn wir es nur hier besprochen hätten, anstatt Videos darüber zu machen. Wo hätte ich das Thema denn deiner Meinung nach ansprechen sollen, wenn nicht hier? Dazu ist doch so ein Forum da, oder?