Beiträge von Mister B

    So, die Künstlerin ist gebrieft und arbeitet schon am Umschlag des "Staffelbuchs". Sobald ich von ihr erste Eindrückeaus dem Entstehungsprozess bekomme, poste ich hier Bilder.
    Sie wird übrigens die komplette Herstellung auch für youtube filmisch dokumentieren.

    Ich würde auch über die Grenze fahren und ein, zwei Punkte mit Eric (und halb vollen oder leeren Kaffeetassen) machen. :search:

    So machen wir das! 👍

    jetz müssen wir nur noch nen termin finden.

    Die Mixed Media Arts Tante hab ich schon angehauen. Mal sehen, was die sagt.

    Der erste Limes Turm steht in Rheinbrohl das ja nicht weit von dir Stefan, da fang ich an und du kannst dich gerne einklinken zu zweit macht auch mehr Spaß ein anderer Turm steht in Oberbieber ist bei Neuwied dann können wir das Wiedtal noch mal machen

    Das ist doch ein Plan! 👍

    Die kürzeste Route zu der Strecke führt mich nach Butzbach, 70 km Hinweg.

    Ich würde auch &Track mal fragen, Mainz liegt da voll auf der Strecke.... 😉

    Und etwas südlicher ist die Saalburg. Dort könnten wir uns treffen. Für mich ist es bis zur Saalburg 80 km.


    Danach zieht sich der Limes Richtung Fulda, das wär was für die beiden Rhön-Jungs.
    Die könnten Lich bis ca. Seligenstadt abdecken.
    Seligenstadt bis Miltenberg kann auch ich. Miltenberg bis .... kann der Dozzer.

    So, ich will das mal noch bissi konkretisieren.



    Die Idee ist, entlang des Verlaufs des der deutschen Limesstraße Punkte anzufahren : https://www.limesstrasse.de/ . Entlang der Limesstraße gibt es jede Menge Kastelle, Museen, vier Limesinformationszentren (https://www.limesstrasse.de/de…formation-centres/?L=1%2C) und andere "Attraktionen", die man anfahren könnte.

    Zusätzlich gibt es noch eine Liste der Museen : https://www.limesstrasse.de/de…oservice/museen-am-limes/


    Zunächst sollt jeder, der am Projekt teilnehmen möchte, sich einen Abschnitt/ eine Region aussuchen, die er "abklappern" kann/möchte.

    Überschneidungen sollen kein Problem sein, sonder eher Anreiz zum Treffen.
    Beispiel: Dozzer und ich, wir treffen uns im Miltenberg.


    Das bedeutet natürlich, dass jeder in seiner Gegend etwas rumrecherchiert und Punkte raussucht.

    Es kann auch jeder seine Punkten im mehreren Touren anfahren und einzelne Videos draus machen.
    Da das ein umfangreiches Projekt ist, denke ich, sollte man auf eine festgelegte Reihenfolge verzichten, sonst zieht sich das Projekt.
    Jeder der einen Teil macht, kündigt das hier im Forum an, und dann schauen wir, ob sich zwei für ein Treffen finden. Das bedeutet, es gibt auch nicht den Druck "Jetz muss ich aber".


    Bei den Treffen soll eine Art Staffelholz übergeben werden. (oder per Post, wie die Hasi-Kiste)
    Das könnte ein Buch sein, in das jeder was einträgt/klebt. Für die Gestaltung des Einbands könnte ich eine Künstlerin gewinnen, die macht "Mixed Media Art" ..... Schauts euch an:
    https://www.youtube.com/channel/UCSFXxsEEczexgSNAzBX-epg

    Und wenn jeder nen Link setzt, und ich ganz lieb frag, macht die junge Dame das bestimmt auch für umme....


    Klar ist, dass sich dieses Projekt auf den Westen und Südosten des Landes begrenzt. Aber die Römer haben es halt nicht weiter geschafft ;)

    Bisher machen mit:
    Akkimoto
    Dozzer

    DucStyle

    Mister B


    Also, wer noch?

    Ich möcht hier ma eine Idee von Akkimoto weiterspinnen.

    Akki fragte mich, ob wir uns treffen, er würde aus dem Rheinland kommend dem Limes folgen bis ca. Wetterau und ich könne ja dann bis Miltenberg weitermachen.

    Da kam mir die die Idee eines "Staffellaufs" Akki beginnt fährt bis A trifft sich mit X (Ducstyle?), Ich treffe X (Ducstyle?) an der Saalburg, fahre bis Miltenberg. In Miltenberg übernimmt Dozzer, fährt bis B und trifft sich mit Y, Y fährt bis zum nächsten, der übernimmt, etc. Ende wäre Regensburg.

    Hier mal der Verlauf des Obergermanisch-Rätischen Limes als grobe Richtschnur. Es gab mehrere Ausbaustufen und Verschiebungen des Limesverlaufs.

    So könnten durchaus auch andere Routen eingebaut werden.

    Die Videos dann als Gemeinschaftsprojekt uf den motovlog.de YT-Kanal.