Beiträge von Canadus

    Also ich sitze auch hier und trinke den Kaffee aus einer Canadus-Tasse und blicke auf die ersten Canadus-Aufkleber. Manchmal lümmel ich sogar am Wochenende im Canadus-Shirt auf der Couch rum.
    Allerdings alles, um das vielleicht irgendwann in meine Videos einzubauen. Okay... wenn jemand unbedingt auch seine zarten Lippen an eine Tasse mit meinem Schriftzug setzen möchte, könnte man was organisieren. :thumbsup:

    Dann aber schnell, ab Mai ist mit den Anmerkungen Schluss und es gibt nur noch Infokarten.

    Nachdem ich die Meldung auch gelesen habe, würde mich interessieren, welche Nachfolgefunktion es geben wird.
    Gerade wo ich mich mehr mit dem Thema beschäftigen wollte, schafft YT das ab. Ich komm aber auch immer knapp zu spät; Stufenführerschein `99, Betriebsrente 2002... alles um wenige Wochen verpasst... :D


    Gruß,


    Dennis

    Also da bin ich doch auch dabei. Vielleicht will der Plüschhase ja auch mal auf einer 165PS-Maschine mitfahren :thumbsup:
    Finde ich eine gute Sache.


    Gruß,


    Dennis

    Was hier los? ?(
    Der Marktführer ist gar nicht Marktführer unter den ambitionierten dt. Motovloggern?
    Na sowas... das kann nur daran liegen, dass die Suzuki-Treiber die Vorzüge der Feinmechanik aus Spandau noch nicht erkannt haben. 8)

    Als Einnahmequelle habe ich meinen Kanal und meine Videos noch nie gesehen; dafür bin ich auch wohl zu sehr Realist und im Berufsleben mit `nem halbwegs guten Stundenlohn gesegnet. Wenn ich überlege, wieviel Zeit ich da jetzt bereits investiere, bis ein Video fertig hochgeladen ist, will ich mir gar nicht vorstellen, wieviel da pro Stunde hängen bleiben könnte. :whistling:
    Wie Phil geschrieben hat, sehe ich das als Hobby und als Spaß an. Ob Monetarisierung (in welcher Form auch immer) steht noch so fern in den Sternen. Noch freue ich mich über Klicks, Daumen nach oben und Abos. :thumbup:


    Allerdings kommt bei mir auch absolut kein Futterneid auf, wenn andere YTer sich mit Spenden, Werbung, Patreon oder Aufkleber u.ä. Tankfüllungen oder Seitenspiegel finanzieren.
    Scheinbar blendet meine Youtube-Informationsblase aber auch die angesprochenen Spendenaufrufe aus. Ist wohl an mir vorbeigegangen...


    Gruß,


    Dennis

    Und meine Probewoche ist in wenigen Tagen vorbei und sitze vor Premiere Pro, wie das Kaninchen vor der Schlange. 8)
    Ich bin mittlerweile den Workflow von DaVinci gewohnt und finde so gar nicht den Einstieg zu Adobe.
    Vielleicht zieh ich das am Wochenende nochmal durch und versuch mich einzufinden.


    Gruß,


    Dennis

    Hach ein Gimbal... hach `ne Drohne.
    Wie oft habe ich auch schon davon geträumt.
    Dann denke ich wiederum daran, dass es ja jetzt bereits eine Tortur ist, beim Tankstopp oder während der kurzen Pause, die ganzen Akkus zu tauschen. Die Karten zu wechseln. Am Abend dann das Aufladen des ganzen Gerödels.
    Da reichen teilweise ja nicht die Steckdosen in den Zimmern der Pension, um alle Tourteilnehmer und ihren Wunsch nach Strom zu befriedigen. So mancher Herbergsvater im südlichen Schwarzwald sollte für 2017 schleunigst seine elektrischen Leitungen erneuern und höher absichern, bei all dem was da aufgeladen werden muss. 8)
    Schon letztes Jahr kreisten die Powerbanks zwischen den Fahrern unserer Gruppe, wenn pausiert wurde.


    Okay, ist mit etwas Ironie geschrieben, aber zZ wäre ich mit weiterem Equipment wohl dann doch etwas überfordert.
    Aber wenn ich dann wieder an nen Gimbal denke... :love:


    Gruß,


    Dennis

    Das ist doch ein alter Hut etwas proprietär zu machen. Gabs schon vor Jahren bei Druckern, dass nur bestimmte Patronen mit Chip funktioniert haben und der Drucke nach x Druckvorgängen eine neue wollte, obwohl noch genug Tinte vorhanden ist.


    Kurzum: GoPro will auch beim Zubehörgeschäft kein Geld auf dem Tisch liegen lassen.


    Ich bin froh, auf Sony umgestiegen zu sein, nach dem was ich hier so lese.

    Tja, ich hatte letztes Jahr lange überlegt ob Sony oder GoPro. Hatte tagelang Reviews gewälzt und Videos auf YT geschaut. Am Ende wurde es die Hero4 und kurz danach noch die RemoteControl dazu.
    Heute ärgere ich mich schon ein wenig, auch wenn die Aufnahmequalität schon sehr, sehr gut ist. Habe schon den dritten offiziellen Mikro-Adapter, nachdem es die anderen beiden - durch Unachtsamkeit meinerseits - zerlegt hat.
    Durch die teure, aber sinnvolle Fernbedienung, hänge ich jetzt irgendwie weiterhin bei GoPro fest & überlege tatsächlich noch 1-2 Sessions anzuschaffen.
    Könnte jetzt ebenfalls so richtig loslegen und auf GoPros Machenschaften schimpfen; aber ich hab das Zeug ja willentlich gekauft und somit das alles unterstützt... 8)


    Könnte ich das Rad zurückdrehen, wäre Sony jetzt auch meine Wahl. :thumbup:


    Gruß,


    Dennis

    Wie lange versuchen wir Motorradfahrer denn nun schon, dieses sinnvolle Thema, umgesetzt zu bekommen? :whistling:
    Bin ebenfalls der Meinung, dass die Staudurchfahrung legalisiert werden sollte und - ich gebe es zu - praktiziere diese auch fast regelmäßig.
    Wie`s geht zeigen uns doch unsere Benelux-Nachbarn; Blinker an und ab dafür.


    Gruß,


    Dennis