Beiträge von Rhoenschrat

    Ich bin's dann doch noch mal.


    Mit dem Riser und Telegram hab ich ja scheinbar ein wenig die Büchse der Pandorra geöffnet und für Verwirrung gesort. Sorry dafür.

    Deshalb hier noch mal ein wenig Hintergrund. Letztendlich geht es mir um zwei Punkte:

    • Eine kleine Kartenanimation zu erstellen, auf der man sehen kann wie ihr am Freitag aus allen Himmelsrichtungen anreist - dafür ist Telegram gedacht
    • Die Pack Ride Funktion von der Riser App am Samstag auf der Tour einem richtigen Härtetest zu unterziehen

    Wenn euch beides nicht interessiert, könnt ihr diese Info einfach ignorieren und braucht auch nicht weiterlesen. Für alle, die sich bei einer oder beiden Aktionen beteiligen wollen gibt es nachfolgende noch zusätzliche Erläuterungen und jeweils eine Anleitung (für iOS und Android) wie ihr mitmachen könnt.


    Live Standort teilen

    Für die Kartenanimation habe ich eine (einfache) Möglichkeit gesucht, wie mehrere Leute gleichzeitig untereinander ihren Standort teilen und auf einer gemeinsamen Karte sichtbar machen können.

    Ich weiß, das es zahllose andere Programme und Tools gibt, mit denen ihr euren Standort teilen könnt (unter anderem auch mit der Riser App), aber da halt nur den Standort von jeweils einem.

    Die gewünschte Funktionalität habe ich dann sowohl in WhatsApp als auch in Telegram gefunden. Die Entscheidung von mir für Telegram beruht letztendlich darauf, dass ihr dort nicht eure Telefonnummer preisgeben müsst.

    Ganz wichtig noch mal: Telegram war und ist von mir nicht vergesehen um unser Discord abzulösen, sondern eigentlich nur für die Erstellung der Karte.

    Die Idee ist also, dass ihr am Anreisetag (Freitag) euren Standort teilt, so dass wir ihn alle auf der gemeinsamen Karte sehen können. Ich werde dann versuchen alle 30 bis 60 Minuten einen Screenshot von der Karte zu machen, um dann später eine kleine Kartenanimation zu erstellen,.

    Netter Nebeneffekt ist, das alles sehen können wie weit die Anderen schon sind. Dürfte auch sehr praktisch für die Fahrgemeinschaften sein.

    Voraussetzung zum mitmachen ist natürlich, dass ihr Telegram installiert habt. Wenn ihr das habt, schreibt mich in Telegram an ( Rhoenschrat ) und ich nehme euch in die Gruppe #motovlogde19 auf.

    Wie ihr dann das eigentlich Teilen des Standorts anwerft, habe ich in der folgenden Anleitung mal beschrieben: https://drive.google.com/file/…8EJ28KpX/view?usp=sharing

    Damit die Karte möglichst gut aussieht, solltet ihr in Telegram natürlich eine YouTube Kanallogo verwenden!


    Pack Ride

    Die Tour am Samstag werde ich mit der Riser App aufzeichnen. Die Riser App und die dazugehörige Webseite sind so eine Art Facebook speziell für Motorradfahrer.

    Die Riser App bietet aber auch die Pack Ride Funktion, die recht hilfreich bei Gruppenfahrten sein könnte. Und das würde ich gerne mal in einem echten Test ausprobieren. Bei unserer Gruppengröße dürfte das wohl mal ein richtiger Härtetest für die App werden.

    Wer also bei dem Test mitmachen will, der muss sich die Riser App installieren. Die gibt es für iOS und Android. Für den Test braucht ihr nur die kostenlose Version der App. Ich habe im Moment den 14 Tage Testzeitraum für die (recht teure) Pro Version aktiviert.

    Sobald ihr in der App dann euer Profil angelegt habt, könnt ihr mir eine Freundschaftsanfrage senden, damit ihr dann am Pack Ride Teilnehmen könnt.

    Wie ihr dann genau an dem Pack Ride teilnehmt, habe ich in der folgenden Anleitung beschrieben: https://drive.google.com/file/…ndULG3AY/view?usp=sharing



    Cheers Ralf

    ¯\_()_/¯

    so .. meine Nachricht war zu lang für einen Post ... deswegen hier die Fortsetzung:


    Drohnen

    Ich habe ja schon mitbekommen, dass mehrere der Teilnehmer eine Drohne haben und diese natürlich auch zum Einsatz bringen wollen. Dazu auch ein paar Infos.

    Beim Ersten Stopp sind wir mehr oder minder mitten in einem Ort. Da macht es denke ich wenig Sinn die Drohne steigen zu lassen.

    An der Wasserkuppe sind wir in einem Naturschutzgebiet und direkt an einem (Segel)Flugplatz. Dazu kommt noch ein Startplatz für Paraglider. Also gleich mehrere Punkte für eine No-Fly Area. Und da ich für die Parkplatzlösung auch namentlich mit unserer Gruppe in Verbindung gebracht werde, bitte ich euch tunlichst darauf zu verzichten eure Drohe auf der Wasserkuppe auszupacken!!

    Eine gute Möglichkeit für einen Drohenflug dürfte am Point Alpha bestehen. Dort ist auch ausreichend Platz und wie ich finde auch recht interessante Motive.

    Damit wir aber nicht ganz leer ausgehen, habe ich zwei Bekannte breitschlagen können uns an zwei Punkten währen der Fahrt mit einer Drohne zu Filmen. Ich habe auch gestern schon mal einen Probelauf mit den beiden gemacht. Ich hoffe, dass die das so hinbekommen, wie ich es mir vorstelle. Es gibt aber auf jeden Fall Aufnahmen von uns, die ich dann allen zu Verfügung stellen werde, damit ihr euch was rauschnibbeln könnt.

    Wenn ihr also auf der Strecke Leute seht, die euch Filmen - nicht gleich in Panik verfallen. 😂

    Live Standort

    Im Forum und/oder Discord kam ja schon einige male die Idee auf, den Standort zu Teilen. Sei es am Anreise Tag, oder am Tag der Tour selbst. Dort wurden auch die verschiedensten Möglichkeiten genannt das zu tun, und natürlich auch alle möglichen Risiken und Nebenwirkungen genannt die das ganze mit sich bringt, und warum einige dass nicht machen wollen.

    Wie auch immer. Mein Vorschlag in diesem Fall wäre Telgram zu nutzen. Verteil für mich gegenüber WhatsApp ist, dass man hier nicht seine Telefonnummer preisgeben muss. Auch wenn wir uns hier alle super verstehen, will doch nicht unbedingt jeder allen anderen seine Telefonnummer rausrücken. Bei Telegram könnt ihr das auch mit einem entsprechenden Benutzernamen - idealerweise mit eurem Kanalnamen. Mich erreicht ihr per Telegram z.B. mit Rhoenschrat und Fritze mit Kradmelder24 . Wenn ihr da mitmachen wollt, dann könnt ihr mir in der nachfolgenden Umfrage euren Benutzernamen bei Telegram geben und ich erstelle eine Gruppe für die JHV. Wenn ihr dann am Anreisetag euren Standort in der Gruppe teilt, können wir in der Karte sehen, wo jeder rumschwirrt.

    https://forms.gle/PR7mUf3sseRQqMk69

    Für die Tour selbst, will ich den Live Standort per Riser App Teilen, weil ich die noch für etwas anderes verwenden will. Nachdem ich jahrelang den Sinn der Riser App (und der Webseite - https://riserapp.com/) nicht so recht verstanden habe, hat ein Feature jetzt mein Interesse geweckt mich mal etwas näher mit dem Ding auseinander zu setzen. Und mittlerweile finde ich sie recht interessant. Dazu mache ich dann aber mal ein Video. Für die JHV ist nur das genannte Feature interessant. Es geht um die Pack Ride Funktion. Abgesehen davon, dass ich die Riser App zum Aufzeichnen der gefahrenen Route verwende, könnte ich mit der Pack Ride Funktion sehen, wo sich die einzelnen Teilnehmer der Gruppe befinden und so ggf. auch leicht die Geschwindigkeit anpassen. Zusätzlich können die Teilnehmer der Pack Ride einfach kurze, vorgefertigte Nachrichten in die Gruppe schicken wie:

    • Ich muss tanken
    • Ich brauche eine Pause

    usw.

    Ich muss mich da aber glaube ich noch mal mit den Entwicklern unterhalten. Die Wichtigsten Nachrichte fehlen da noch wie:

    • Muss Pipi
    • Wann sind wir denn da
    • Ich will ein Eis

    Aber Scherz beiseite. Wäre lustig, wenn einige von euch da mitmachen würden. Mal sehen, ob die App auch mal 30 Teilnehmer handeln kann.

    Wenn ihr da mitmachen wollt, könnt ihr die App einfach kostenlos runterladen und euch Anmelden. Ihr braucht kein kostenpflichtiges Pro Update um am Pack Ride Teilzunehmen.

    Wer mitmachen will kann ja einfach sein Profil anlegen und mir eine Freundschaftsanfrage senden. Sucht einfach nach "Rhönschrat".

    Interkom koppeln

    So zu guter Letzt noch meine Tipps in Sachen Interkom koppeln. Hauptsächlich beziehen die sich auf Sena, weil ich halt selbst nur Sena habe.

    Es sind ja nur wenige Teilnehmer dabei, die ein Sena 30K besitzen (oder ein Cardo Pack Talk), die sich per Mesh automatisch organisieren können. Die Meiste wird also per Bluetooth gehen. Hier ist mein Tip eine Daisy Chain zu Bilden. Jeder Teilnehmer muss sich nur mit zwei Leute verbinden. Idealerweise baut jeder eine Kopplung mit seinem Vordermann auf. Die zuletzt angelegte Kopplung landet bei Sena in der Kopplungsliste automatisch auf der ersten Stelle. Dann gibt es meistens eine Taste, mit der ihr schnell eine Verbindung zum ersten Eintrag auf eurer Liste aufbauen könnt. Damit das klappt müsst ihr euch natürlich auf eine Reihenfolge einigen und die auch beibehalten. Das kommt aber dem oben genannten Modus für die Tour nur entgegen. Zu beachten ist dann noch, dass die Kette quasi zerreißt wenn die Distanz zwischen den beiden gekoppelten Teilnehmern zu groß wird. Und sie wird auch nicht automatisch wieder aufgebaut - im Gegensatz zu den Mesh Verbindungen. Die beiden Teilketten funktionieren dann aber weiter und wenn klar ist, wo die Kette unterbrochen ist, sollte der betroffene Teilnehmer die fehlende Verbindung wieder mit einem Knopfdruck herstellen können. So weit die Theorie. In wie weit das - und vor allem mit wie vielen Teilnehmern das klappt, können wir ja am Freitag Abend ein wenig ausprobieren.

    Nicht Sena Geräte können ja über das Universal Interkom integriert werden. Das Fremdgerät wird in dem Fall im Prinzip einfach wie ein Mobiltelefon an das Sena gekoppelt. Die Reichweite für diese Universal Intercom Verbindungen sind dementsprechend dürftig. Generell solltet ihr diese Aktion den Sena 20S und 20S Evo überlassen, da die über zwei Bluetooth Module verfügen und das besser handhaben können. Es sollte dann auch höchsten ein Fremdgerät zwischen zwei Sena Geräte kommen (von der Reihenfolge in der Kette gesehen).

    So, das wars jetzt aber.

    Viel Spaß, gutes Wetter und gute Fahrt!

    Bis Freitag!


    Cheers Ralf

    ¯\_(ツ)_/¯

    So, die heiße Phase beginnt und hier kommen die letzten Infos und Umfragen! 😜
    Und sorry, das wird etwas länger, aber bitte lest es euch trotzdem durch.


    Generelle Information: Die Google Seite zur JHV wird von mir nicht mehr aktualisiert.
    Alle Infos an einer Stelle findet ihr auf der offiziell-inoffiziellen Webseite zur JHV: https://motovlogde19.rhoenschrat.de/
    motovlogde19 / M0t0vl0gD3
    P.S. Die "o" beim Passwort sind 0 (Nullen)!
    Bitte guckt euch die Infos auf der Seite noch mal durch.


    Vorab wollte ich noch mal auf die Anfrage von Stefan von Tourque-Club hinweisen. Der hat im Discord nach Freiwilligen gesucht, die an einem kleinen Spielchen am Freitag (oder Samstag!?) Abend Teilnehmen wollen. Ich hab jetzt nicht wirklich erkennen können, ob da genügend Meldungen kamen, deswegen hier noch mal ein kleines Formular 😁
    https://forms.gle/Z7HZ6YQ9nLTy8FCd7


    Die meisten sind ja sowieso im Hotel Rhönperle und damit auf einem Haufen. Es wäre aber denke ich recht schön, wenn wir uns am Freitag so gegen 19:00 Uhr (ich hoffe bis dahin sind alle angekommen) im Biergarten von der Rhönperle treffen könnten. Auch diejenigen, die in anderen Hotels untergekommen sind. Da würde ich dann auch noch letzte Updates für den Samstag liefern und Stefan kann sein "Spiel" machen.



    Die Strecke der Tour
    Soweit scheint das Wetter ja OK zu werden und damit wollen wir dann auch endlich die letzten Details zur Strecke rausrücken und auch die Dateien für eure Navis bereitstellen (die findet ihr auf oben genannter Webseite).
    Der bisher noch als Überraschung angegebene erste Stopp wird in der Hexenküche von der Super Bike Box sein. Ihr könnt ja mal auf dem YouTube Kanal vorbeischauen um zu sehen was euch erwartet: https://www.youtube.com/user/superbikebox
    Mal abgesehen davon, dass Stefan Druschel (der Besitzer der Super Bike Box) ein echtes Unikat ist, könnt ihr da mal sehen, dass es nicht immer 4K und den VP9 Codec braucht um auf fast 10.000 Abonnenten zu kommen. Die Videos von ihm sind alle 480p 😂
    Zum Stopp an der Wasserkuppe gibt es auch noch eine Zusatzinfo. Seit diesem Jahr gibt es leider ein wenig Tumult an der Wasserkuppe, was das Parken von Motorrädern angeht. Es gibt zwar einiges an speziellen Motorradparkplätzen direkt am Segelflugplatz, aber die sind meist recht schnell voll. Die zusätzlichen Parkplätze sind dann aber schon ein Stück weiter weg. Das macht dann natürlich in voller Montur nicht viel Spaß. Beim Parken auf den Bürgersteigen am Infozentrum kann es euch blühen, dass ihr ein Knöllchen kassiert. Deshalb haben ich mich mal um eine anderen Lösung bemüht und auch gefunden. Die Details darüber hebe ich mir dann aber doch noch für den Freitag auf, wenn wir uns dann in Kothen sehen. Nur schon mal soviel - wir müssen an der Wasserkuppe dann geschlossen auflaufen. Ich weiß zumindest von einem Nachzügler (NRW MT-10), der erst an der Wasserkuppe dazu stoßen will. Bitte in dem Fall die Tankstelle als Treffpunkt benutzen, bei der wir unseren Tankstopp machen. Dann können wir von dort die letzten paar Kilometer zur Wasserkuppe geschlossen hochfahren und dort ankommen! Ich werde dann auch noch meinen Standort live teilen, damit die möglichen Nachzügler immer sehen können wo wir gerade sind. Mehr dazu weiter unten.
    Beim Stopp an der Wasserkuppe können wir dann auch Abstimmen, ob wir die Tour komplett fahren und noch einen weiteren Stopp am Point Alpha machen, oder ob ihr dann wirklich schon um Gnade winselt und wir einen Teil der Tour abkürzen.
    Der Rückweg führt dann über unser Stopp zum Essen im Grillrestaurant Kneshecke. Die Reservierung dort ist gemacht, da das Wetter ja wie gesagt mitzuspielen scheint. Sollte es doch noch dazu kommen, dass die Wettervorhersage kippt, dann werden wir den Stopp an der Kneshecke ausfallen lassen und direkt zurück ins Hotel fahren und dort Essen, weil ja sicherlich keiner mit nassen Klamotten beim Essen sitzen will. Aber das wird ja nicht passieren. Ihr esst ja alles noch fleißig eure Teller leer diese Woche und dann können wir dort schön im Biergarten am See sitzen und was leckeres Essen.
    Nach dem Essen können wir dann noch entscheiden, ob wir noch mal ein gemütliches Verdauungsründchen zurück zum Hotel fahren (ca. 1h), oder den direkten Weg nehmen (ca. 20 Minuten).
    Damit alles zeitlich klappt ist es vor allem schon mal wichtig, dass wir morgens pünktlich weg kommen. Abfahrt ist um 10:00 Uhr an der Rhönperle in Kothen. Bitte sorgt dafür, dass ihr pünktlich da und vollgetankt seit. Der Tankstopp ist nach 140km. Ihr solltet also mindestens so viel im Tank haben, dass ihr bis dahin kommt. Und dort sollten dann auch alle Tanken bzw. sicherstellen, dass sie mit ihrer Tankfüllung noch die restlichen 140km wieder zurück schaffen.
    Zweiter Punkt ist natürlich das Koppeln der Intercoms. Ich habe ja extra schon mal die Infos darüber wer welches Intercom benutzt gesammelt und auf die Webseite gepackt. Nutzt also die Zeit bis zum Freitag bzw. am Freitag Abend, um euch entsprechend zu koppeln. Und macht das am Samstag morgen dann so rechtzeitig, dass wir pünktlich los kommen.
    Zu der Kopplung habe ich dann auch noch ein Paar Tipps. Die packe ich aber mal ans Ende, weil sie ja nicht jeden interessieren.


    Der "Modus" für die Tour
    Ich weiß nicht, ob das jetzt der richtige Begriff dafür ist, aber es geht halt einfach darum wie wir die Tour fahren wollen. Praktischerweise hat Fritze den von uns bevorzugten Modus gerade erst in einem seiner Videos erklärt:

    (ab Minute 14:00).
    Da wir doch eine recht kritische Gruppengröße erreicht haben und diese nicht angemeldet ist, wollen wir ja möglichst unter dem Radar bleiben. Deswegen wollen wir nicht nach dem Marschall System fahren und auch nicht eigenmächtig irgendwelche Straßen für den Rest der Gruppe absperren. Wie Fritze in seinem Video ja auch so schön erwähnt hat, ist das nämlich auch nicht zulässig.
    Das Prinzip wie wir fahren wollen ist recht simpel. Jeder von euch muss letztendlich nur auf zwei Personen achten. Zu allererst auf euch selbst. Und das impliziert für mich natürlich, dass ihr darauf achtet nicht eurem Vordermann hinter drauf zu fahren oder ihn sonst irgendwie abzuräumen. Und die zweite Person ist euer Hintermann. Sollte der zu weit zurück fallen, werdet ihr auch langsamer. Spätestens an einer Kreuzung oder Abzweigung müsst ihr darauf achten, dass euer Hintermann sieht wo es weiter geht. Ist er außer Sichtweite, bleibt ihr nach der Kreuzung oder Abzweigung stehen und wartet bis der Hintermann aufgeschlossen hat. Damit sollte sich die Geschwindigkeit von selbst regulieren.
    Dass versetzt gefahren wird, wenn wir dicht beieinander sind, ist hoffentlich selbst redend.
    Bei diesem Modus ist es dann auch wichtig, dass sich die langsameren bzw. unerfahrenen Fahrer möglichst weit vorne einsortieren. Bitte in so einem Fall nicht sagen: "Ich fahre dann am Ende, damit ich den Schnelleren nicht im Weg stehe". Den schnelleren/erfahrenen Fahren fällt es erheblich leichter wieder aufzuschließen, wenn die Gruppe mal nach einem Abbiege- oder Überholvorgang auseinander gerissen wurde. Es bringt uns mehr, wenn wir etwas langsamer aber gleichmäßig fahren, als ständig anhalten zu müssen, damit die Gruppe wieder zusammenkommt.
    Am wichtigsten ist natürlich, dass ihr nicht über eure Verhältnisse fahrt. Auch wenn eurer Vordermann mal in einem Abschnitt schneller unterwegs ist, fahrt immer nur so schnell wie es für euch passt. Der Modus sorgt dann automatisch dafür, dass das wieder ausgeglichen wird. Und letztendlich sind immer wieder Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Strecke, wo sich die ganze Sache von alleine regelt. Wir sind ja auf einer Ausfahrt und nicht auf der Flucht. Ihr wisst ja: Übertreibt's nicht und genießt den Scheiß!


    Beteiligung an der Tour
    Generell habe ich ja im Forum und/oder im Discord schon gehört, dass für einige das fahren in einer großen Gruppe nicht so das richtige ist. Sei es weil sie lieber "Ballern" wollen, oder einfach das Gezockel in der großen Gruppe nicht mögen. In beiden Fällen können diejenigen dann halt veröffentlichten Strecken nutzen um eigenständig zu Fahren. Da wir mit der Gruppe hoffentlich den Zeitplan relativ gut einhalten werden, stehen ja immer wieder Punkte fest, an denen wir uns treffen können. Und das Teilen vom Live Standort sollte sein übriges dazu tun.
    Außerdem hatte ich ja angeboten Extratouren bereitzustellen für diejenigen, die nicht an den geplanten Stopps anhalten wollen, sondern lieber noch mehr fahren.
    Dafür habe ich mal wieder eine Umfrage gemacht. Die Ergebnisse davon werde ich nicht bekannt machen, sie dienen nur für die Planung.
    In der Umfrage geht es zum einen darum wer in der Gruppe mitfährt, und wer ggf. welche Extratour haben will.
    https://forms.gle/eCqsaN4DXDjnqPzr7

    So langsam werden alle etwas hibbelig habe ich das Gefühl. Und da sich die Nachfrage bezüglich dem Hotel mehren, hier noch mal ein kurzes Update.

    Beim Hotel (Rhönperle) hab ich einfach nur auf euren Namen reserviert. Und zwar für alle, die sich bis zum Stichtag über das Formular angemeldet hatten (und noch ein paar Tauschaktionen im Nachhinein). Das Hotel hat eine Liste mit eurem richtigen Namen, eurer Telefonnummer und eurer eMailadresse bekommen und die Reservierung bestätigt. Ich hatte eigentlich gebeten, dass sie euch einzeln eine Reservierungsbestätigung per Mail schicken, aber damit war die Dame dort etwas überfordert. Die Besitzerin ist schon etwas älter und hat es nicht so mit eMails. ;)

    Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es auch keine Aufforderung irgendeine Anzahlung zu machen. Jeder meldet sich also dann am Hotel mit seinem richtigen Namen und sollte eine entsprechende Zimmerreservierung haben. Bezahlen tut dann auch jeder für sich.

    Da die Liste die ganzen echten Namen, Telefonnummern und Mailadresse zeigt, will ich die so hier nicht Posten. Ich habe aber noch mal eine Version mir den Kanalnamen gemacht. Da könnt ihr jetzt also genau sehen, für wen eine Reservierung gemacht wurde, und ggf. auch die Kombinationen für die Doppelzimmer.

    Golfyarmani hat mir ja gerade im Discord eine Steilvorlage für meine nächste Umfrage geliefert!

    Für alle die dual, trial, quatral oder was auch immer für ein Vlog bei der JHV machen wollen ist es eventuell ganz interessant paarungswillige und paarungsfähige Mitstreiter zu finden. Deshalb dachte ich wir können schon mal vorab klären wer welches Intercom hat. Damit könnt ihr euch schon mal überlegen mit wem so eine Aktion klappen könnte, und vor allem könnt ihr dann bis zur JHV schon mal die Bedienungsanleitungen wälzen, damit es dann auch klappt.


    https://forms.gle/iCYhd9MkspMQdnAQ8

    Es ist doch wieder mal allerhöschte Zeit für eine Umfrage um die Vorfreude auf die JHV weiter hoch zu halten. Ihr habt sie ja sicher schon vermisst.

    Dieses mal will ich den Punkt verpixeln abarbeiten. Es sind ja einige scheue Rehe unter uns, die nicht erkannt werden wollen. Deswegen gibt es wieder die Möglichkeit eure Präferenzen anzugeben.

    Die Infos werde ich dann irgendwie auf der offiziell-inoffizielle Seite in die Teilnehmerliste integrieren. Damit weiß dann jeder, wen er lieber nicht auf Video bannt, um sich nacher die Arbeit mit dem verpixeln oder rausschneiden zu sparen.


    https://forms.gle/FcP11XiotdbCUJuc9


    Basierend auf Sachen, die ich im Forum oder auf Discord gelesen habe, habe ich noch mal einen Unterschied gemacht ob euer Gesicht voll im Bild ist, oder ob ihr nur im Hintergrund zu sehen seit oder durchs Bild huscht.

    Ich hoffe das dekt so alles ab.

    Bei allen, die nicht an der Umfrage teilnehmen, nehmen wir mal ein "egal" bei allen Punkten an.