Beiträge von Ghost Inc

    So, nun habe ich mir ne Actionpro X7 in der Bucht geschossen... sollte zum Anfang zum Rumprobieren erstmal ausreichen.


    Als Video-Prog habe ich mir Magix Video Deluxe 2015 Premium besorgt und sogar schon so etwas wie ein Intro gebastelt.


    Nun halt als Neuling noch die Frage, die hier anfangs schon diskutiert wurde.... welche Einstellung bzgl Auflösung man erstmal einsetzen sollte? Bin da ja auch noch recht Noob drin :nixweiss:

    Ich weiss nicht.... der ganze Aufwand wäre mir zuviel. Abgesehen davon, dass man eh nicht übermäßig zu schnell ballern sollte (Abgesehen von gefährlichen Situationen steht die Rennleitung eh, vor allem in der Saison, immer öfter parat und es könnte teuer werden), würde ich, gerade wenn ich ne Cam am Start habe, es nicht übertreiben und gut ist. Und wenn es auf der Landstraße von erlaubten 70 auf 100 geht und ich beim Beschleunigen halt mal auf 120 gehe und mich dann etwas über 100 einpegel und nicht da permanent mit 160 langpflüge... und das aufm Video aufm Tacho zu sehen ist, rechne ich nicht zwingend damit, dass die Grün- (ach, nun Blau-)Weissen da hinterhergehen.


    Daher wäre mir der Aufwand mit Folien, abkleben, verpixeln etc. pp. einfach zu hoch...

    Mich juckt das dann eigentlich eh nicht. Wenn der Song (und das sind ja auch viele Songs aus allen Genres, auch Charts-Sachen) in der Liste stehen, dann kannste die nehmen... Wenn da jetzt nen Hinweis kommt, dann ists doch egal. Und sollten dann doch irgendwann ne Werbung über mein Video geschaltet werden (was ich bei dem Klick-Aufkommen eigentlich nicht unbedingt erwarte), kann ich immer noch gucken, ob ich was anders mache dann.

    SSoweit ich das gesehen habe, ist das nur ein Hinweis.
    Z.B. gibt es
    ja bei Youtube die Musik-Bibliothek von frei verwendbaren Songs. Klickt
    man da auf den Song stehen halt die Vorgaben, wie z.b. eben, dass der
    Song frei verwendbar ist, aber.... z.b. Der Rechtebesitzer die
    Möglichkeit hat von sich aus auf Deinem Video ne Werbeanzeige zu
    schalten, oder man die Songinfos in der Videobeschreibung angeben muss.
    Du
    kannst (soweit ich das verstanden habe) auch Songs diverser bekannter
    Künstler nutzen (gibts auch ne Auswahl bei Youtube) und in der Auswahl
    steht dann auch dabei, dass der Song vllt. nicht in Deutschland
    abspielbar ist etc. pp.. und dass der Rechteinhaber (zb ne Plattenfirma)
    die Möglichkeit hat auf deinem Video Werbung zu schalten. Davon hast du
    dann allerdings nix.
    Das wird nur ein Hinweis sein, dass... sollte
    Dein Video mit dem Song so richtig viele Klicks ziehen, dass die dann
    die Möglichkeit haben ne Werbung draufzuspacken ohne, dass du davon
    profitierst.

    Wenn es ausschließlich eine Helmkamera sein soll, kann ich die Drift Ghost-S empfehlen, obwohl auch diese Kamera nicht nur Vorteile bietet - aber überwiegend jedoch schon: von Haus aus spritzwassergeschützt, schmale Silhouette, drehbares Objektiv, sehr stabile und wackelfreie Befestigung, lange Akkulaufzeit, günstige Fernbedienung, eingebauter Monitor. Bildqualität reicht nicht an Gopro ran, ist aber grundsätzlich ganz in Ordnung.


    Ja, von Drift habe ich auch öfters schon gelesen. Allerdings liegt diese neu auch mal eben bei 300 Euro... nicht, dass es die nicht wert ist. Auch bei GoPro.... aber ich wollte mich erstmal rantasten und dann kann man immernoch aufrüsten. Deswegen schau ich auch bei gebrauchten Geräten.


    Bin mal gespannt bei Magix. Soll auch für Newbies gut zu erlernen sein und so ganz ein Noob bin ich am Computer ja auch nicht.... hoffentlich :winken:

    Hallöchen,


    zur nächsten Saison möchte ich mich auch mal daran machen Videos aufzunehmen. Ob das dann zu nem ständigen Hobby wird, wird sich ergeben.
    Nun stellt sich die Frage nach der Ausrüstung.


    Als Cam ist das GoPro sehr angesagt, allerdings kann und will ich auch nicht sofort 400 oder 500 Euro für ne Cam raushauen, selbst die gebrauchten 4er kostet oft noch um die 300.
    So ist mir die Actionpro X8 ins Auge gefallen, wobei die allerdings anscheinend keinen externen Mikro-Eingang hat. Dann gibt es da noch die Sony HDR AS200V, die soweit gute Kritiken überall bekommt und auch preislich im Rahmen ist...
    Oder die X7, die nen externes Mikro erlaubt und gebraucht auch erschwinglich ist.


    Dann nutzen wir als Interkom ein V6 1200-Set. Die Frage ist, ob ich das dort genutzte Mikro dann fürs Vloggen nutzbar ist?


    Und wie schneiden einige eigentlich die Kommunikation mit, wenn sie mit anderen unterwegs sind? Könnte für nen Dual-Vlog mit Freundin auch witzig sein


    Ach, als Bearbeitungsprogramm habe ich mir bereits Magix Video Deluxe Premium an Land gezogen.




    Naja, vielleicht kann mir ja der ein oder andere da Tipps und Tricks reichen :klatschen:




    Cheerz und schönes Wochenende!

    Als Neuer gleich mal was kommentieren ;-)


    Wir haben uns bzgl. Interkom bissl schwer getan. Gibt ja einige Anbieter. Aber so 400Euro für nen 2er Set ist schon nicht ohne, gerade, wenn man grad erst den Lappen gemacht, Ausrüstung und nen Bike gekauft hat.
    Nach ein bisschen stöbern bin ich auch das V6 1200 gestoßen. Für 70 - 80 Euro für ein 2er-Set habe ich das einfach mal probiert. Optisch zwar nun nicht das Highlight, aber es funktioniert top. Wir wollten ja einfach bei unseren Ausfahrten kommunizieren können und keine große Konferenz-Schaltungen oder so veranstalten. So kann man zwar bis zu 6 Fahrer koppeln, aber diese nur einzeln per Button anwählen. Für uns reicht also, dass wir unsere beiden Sets gekoppelt haben und fertig. Bis so zu 120/130km/h versteht man sich einwandfrei und die Reichweite soll zwar um die 1200m sein, aber so ganz werden die nicht erreicht. Aber einige 100m gehen ohne Probs. Man auch wohl sein Handy, Navi etc. koppeln, aber das haben wir bislang nicht probiert.


    Für 80 Euro und einfach für miteinander quatschen während einer Pärchen-Ausfahrt echt top!!

    Denke auch, für den Preis kann man das schon probieren, werd mal schauen ob man da nen Weihnachtsschnäpchen drin is... nur mal schauen, ob das Bluetooth hat oder über nen ext. Mikro-Anschluss... ob man da mit Klinke rein kann oder nen Adapter brauch...

    Hallo Kollegen,


    meine Holde und ich (beide schon Mitte 30) haben letztes Jahr unseren Moped-Schein gemacht und sind seit dem mit unseren Bandits unterwegs. Verfolge seit längerem einige VLogs und könnte mir vorstellen, dass man damit Spaß hat. Muss mal schauen, wie ich das angehe.


    Als Cam habe ich die Actionpro X8 im Visier, gute Kritiken und vom Preis her ganz ok... dann mal schauen, ob ich das mit meinem V6 1200-Interkom verbinden (wg. Mikro) kann und wie und mit welchem Programm ich dann mit dem Video-Schnitt arbeite.


    Das alles soll ja auch nicht ein zu teueres Hobby werden ;-) Und eh mal schauen, wie sich das dann entwickelt und blubb und überhaupt.


    Mal gucken, ob ich einige gute Tipps und Ideen finde!