Beiträge von Ghost Inc

    Boah, bin doch etwas genervt.... nun habe ich gesehen, dass bei der X7
    (nicht die 2015er Edt.) ein normales Mikro nicht funzt... da muss ein
    aktives (Kondensator) Ding dran. Sowas ist gar nicht so einfach zu
    bekommen und wenn kostest es so 30Euro und hat nen 6m langes Kabel
    dran..... Grmpf... also was machen?
    Andere Cam besorgen? Mikro
    besorgen und Kabel umlöten (was mich als Noob auch schon wieder vor ne
    Aufgabe stellt)? Oder die ganze Idee ad Acta legen? :dash:

    SO, hab nun mal mit der X7 rumgetestet. Mit dem Mikro, was ich beim Interkom nutze, funktioniert die Tonaufnahme nicht. Nun habe ich gelesen, dass es da aktive und passive Mikros gibt und die X7 erst ab der 20015er Edt. passive Mikros unterstützt. Hat da einer nen Tipp, was ich da nun machen kann?

    Ach, hab einfach so mal überlegt.... hab noch nen anderen Spitznamen, aber den wollt ich nicht nehmen, da ja nicht jeder sofort auf mich kommen muss, wenn einer das Video sehen sollte. Mortiis is nen Musiker, den ich cool finde, aber Ghost mochte ich so als Begriff und Mortiis ist nich so umgänglich.



    Andere Frage... bleibt beim YT-Channel die Bezeichnung so mit dem Buchstaben-Salat? Hab halt gesehen, dass einige da als URL auch ihren Nutzernamen drin haben?` :nixweiss:

    Wir hatten auf unserer Skandinavienreise das Gleiche. Für die reine Kommunikation reicht es völlig aus. Wobei ich mich mich gefühlte 1'000 mal genervt habe, weil die Dinger sich nicht verbinden wollten. :crazy:



    Mhm, damit hatten wir bislang keine Probs. Vllt einmal neu verbinden, wenn man ne Woche nicht unterwegs war. Aber so finden sie die Dinger auch nach einigen Tagen nachm Einschalten recht gut. Man kann halt keine Konferenz mit mehreren Fahrern einstellen und muss im Zweifel per Knopfdrucker von einem Nutzer zum nächsten Switchen. Aber wie gesagt, für uns als Pärchen... völlig ok. Per Bluetooth soll man auch Navi oder Handy koppeln können. Das haben wir aber noch nicht probiert.
    Einzig ging bei mir der zweite Lautsprecher nicht. Bei Madamme kommt die Stimme halt Stereo und bei mir halt nur aus dem linken Lautsprecher, der mit am Mikro ist.. Aber da der rechte nicht ging, bei dem das Kabel also einmal im Helm rüber auf die andere Seite müsste, hab ich da einfach das Kabel gekappt. Kam mir eh gelegen, da ich so besser die Brillenbügel platzieren kann (das klemmte manchmal, seitdem das Interkom drin ist). Und ich bin ja noch von der Fahrschule gewohnt, dass ich die Stimme nur auf einem Ohr habe :thumbup:

    Wie gesagt, wir haben das mal probiert... und für unsere Belange langts erstmal. Klar, so nen Sena wäre sicher schon cool, aber für das Geld erstmal noch nicht. Musik hören wir eh beim Fahren nicht, weil wir 1. noch neu sind und 2. auch gerne den Motor-Sound hören ;-) Und für 70 bis 80 Euro für nen Set und nur zum labern für 2 Personen... reicht das v6 1200 dicke.

    So, nun habe ich mir ne Actionpro X7 in der Bucht geschossen... sollte zum Anfang zum Rumprobieren erstmal ausreichen.


    Als Video-Prog habe ich mir Magix Video Deluxe 2015 Premium besorgt und sogar schon so etwas wie ein Intro gebastelt.


    Nun halt als Neuling noch die Frage, die hier anfangs schon diskutiert wurde.... welche Einstellung bzgl Auflösung man erstmal einsetzen sollte? Bin da ja auch noch recht Noob drin :nixweiss:

    Ich weiss nicht.... der ganze Aufwand wäre mir zuviel. Abgesehen davon, dass man eh nicht übermäßig zu schnell ballern sollte (Abgesehen von gefährlichen Situationen steht die Rennleitung eh, vor allem in der Saison, immer öfter parat und es könnte teuer werden), würde ich, gerade wenn ich ne Cam am Start habe, es nicht übertreiben und gut ist. Und wenn es auf der Landstraße von erlaubten 70 auf 100 geht und ich beim Beschleunigen halt mal auf 120 gehe und mich dann etwas über 100 einpegel und nicht da permanent mit 160 langpflüge... und das aufm Video aufm Tacho zu sehen ist, rechne ich nicht zwingend damit, dass die Grün- (ach, nun Blau-)Weissen da hinterhergehen.


    Daher wäre mir der Aufwand mit Folien, abkleben, verpixeln etc. pp. einfach zu hoch...

    Mich juckt das dann eigentlich eh nicht. Wenn der Song (und das sind ja auch viele Songs aus allen Genres, auch Charts-Sachen) in der Liste stehen, dann kannste die nehmen... Wenn da jetzt nen Hinweis kommt, dann ists doch egal. Und sollten dann doch irgendwann ne Werbung über mein Video geschaltet werden (was ich bei dem Klick-Aufkommen eigentlich nicht unbedingt erwarte), kann ich immer noch gucken, ob ich was anders mache dann.

    SSoweit ich das gesehen habe, ist das nur ein Hinweis.
    Z.B. gibt es
    ja bei Youtube die Musik-Bibliothek von frei verwendbaren Songs. Klickt
    man da auf den Song stehen halt die Vorgaben, wie z.b. eben, dass der
    Song frei verwendbar ist, aber.... z.b. Der Rechtebesitzer die
    Möglichkeit hat von sich aus auf Deinem Video ne Werbeanzeige zu
    schalten, oder man die Songinfos in der Videobeschreibung angeben muss.
    Du
    kannst (soweit ich das verstanden habe) auch Songs diverser bekannter
    Künstler nutzen (gibts auch ne Auswahl bei Youtube) und in der Auswahl
    steht dann auch dabei, dass der Song vllt. nicht in Deutschland
    abspielbar ist etc. pp.. und dass der Rechteinhaber (zb ne Plattenfirma)
    die Möglichkeit hat auf deinem Video Werbung zu schalten. Davon hast du
    dann allerdings nix.
    Das wird nur ein Hinweis sein, dass... sollte
    Dein Video mit dem Song so richtig viele Klicks ziehen, dass die dann
    die Möglichkeit haben ne Werbung draufzuspacken ohne, dass du davon
    profitierst.