Beiträge von Vogelbeere

    Was ein Vlogger im Winter macht ? Also ich Fahre Oo Kenn keinen Grund wieso ich das nicht tun sollte. Ist dann der 2. Winter den ich durch fahre mit Erfolg

    Dann wohnst du wohl an einer guten Stelle. Komm mal zu mir da kommst du ohne Traktor, Panzer oder Schneeketten garnicht erst zur Arbeit. Wollte mein Moped mal von Garten in die Garage fahren(einmal ums Haus). Schrittgeschwindigkeit und trotzdem lag ich auf der Fresse weil es schneite.Motorrad bei uns im Winter geht garnicht...

    as ist das, was Du glaubst. Für mich, und da bin ich nicht alleine, ist es das Hauptfortbewegungsmittel.

    Ja klar weiß ich das es auch ein Hauptfortbewegungsmittel für viele ist. Jedoch kann man sich in einem Auto zurück lehnen und fahren lassen, da Autofahren sowieso langweilig ist oder wenn man halt Müde nach langen Fahrten ist. Außerdem kann man mit einem Auto viel Transportieren usw. Aber wenn so ein Roboter auf dem Motorrad sitzt ist ja nicht einmal mehr Platz.Sehe keinen nutzen darin.

    Gude!


    Ich wollte euch mal in eine kleine Sache einbeziehen die mir den Kopf zerbricht.


    Folgendes Problem, ich bin im Moment auf der Suche nach einer neuen Maschine und dabei schaut man natürlich nicht nur auf die Optik, sondern auch auf den KM-Stand.
    Nun meine Frage an euch. Wie viel KM kann ein Motorrad Motor gefahren werden, ganz spezifisch ein Supersportler Motor. Denn mein Vater (ehemaliger Motorradfahrer)
    sagte mir, das es früher in den 70 oder 80er Jahren hieß, das ein Motorrad bei 40.000 auf dem Zähler oftmals schlapp machten und Motorschäden bekamen. Das bestätigten die Meisten Händler auch,
    jedoch meinen diese ebenfalls das die Mopeds heutzutage auch jenseits der 100.000 KM oder noch weiter ohne weitere Probleme schaffen solange man die Inspektionen und Verschleißteile wechselt.


    Was meint ihr? Kann man da einer Supersportler trauen die schon an die 40000 und man noch 4 Jahre fahren will? Denn gerade diese Maschinen werden ja auch ohne Rücksicht auf Verluste bis zum
    Anschlag gedroschen.

    Wie gesagt, musst du wissen ob es bei der Ninja bleibt, ich bin von der Sorte, lieber ne größere Maschine und die drosseln anstatt nach 2 Jahren wieder eine neue zu kaufen weil die alte nicht mehr reicht.
    Hat man nur heck meck mit am Ende.
    Hast du dich mal erkundigt was die Ninja später in der Versicherung kostet ?

    Der Sportauspuff, der kurze Kennzeichenhalter und die Felgenbänder werten das ganze Moped extrem auf. Bin noch nie ein großer Fan der YZF R125 gewesen aber die hat wirklich was feines :)

    Gefällt mir echt gut, auch wenn die grünen Kawa Muster fehlen... gehört an eine Ninja für mich einfach ran! Aber trotzdem echt geile Maschine, fahr die schnell aber sicher.
    Wie siehts mit kürzerem Kennzeichenhalter aus ?

    Schau doch nach einer gebrauchten. Und Versicherung kann man im Internet mal bei Check24 ausrechnen oder mal Versicherungen anrufen und am Telefon ein Angebot schicken lassen.

    Bei mir genau das gleiche, habe vor 2 Wochen meinen A2 gemacht und nächste Saison wir dann eine neue Maschine gekauft. Budget ca. 6000€! Dafür wird sich ne gut gebrauchte R6 oder ne Suzuki Gixxer 750 gekauft.
    Was Versicherung angeht kümmert mich erst wenn ich mein Bike gefunden habe und ne kleine Vorauswahl treffen muss.
    Ich will eine große Maschine und diese dann Drosseln, da ich kein Bock habe nach 2 Jahren wieder etwas neues zu suchen. Wenn dir das nichts ausmacht, kauf ruhig eine kleinere Maschine mit 300ccm oder soetwas in diese Richtung.
    Wenn du keine Erfahrung hast sind 48Ps schon gigantisch. Von 125ern würde ich dir abraten und wenns geht immer ABS, das ist ne feine Sache!
    Ach ja, dein Vater braucht den Führerschein nicht vor zu legen bei einer Versicherung also kann eigentlich ohne Probleme über die Prozente deines Vaters laufen. Mache ich auch so nur das er den A hat ...

    sehe ich nicht so... *hust* MSX125 *hust*

    Naja ich sage es mal so, eine "normale" 125er ist ja noch halbwegs praktisch da sie noch von der Größe und der Bewegung an eine große Maschine erinnert aber die MSX ist ja nun wirklich ein pures Fun-Gerät die ist nämlich nicht wirklich Alltags und Tourentauglich ^^

    Ich gebe Lennart völlig recht, eine 125er ist nicht für die Autobahn gemacht. Für den Urlaub doch lieber Auto...und wenn man so verrückt ist doch mit einer 125er los zu ziehen, dann halt Landstraße und einen platt gesessenen Arsch riskieren.
    AM besten macht dein Vater gleich den größeren Schein. Als Erwachsener Mann mit einer 125er zu fahren .... muss jeder selbst wissen denn der Spaß bleibt auf der Strecke.


    - Honda Shadow, langsam und schwer aber dafür relativ großes Bike und sieht aus wie eine schwere Chopper.
    - Yamaha MT 125 sieht aus wie eine 125er ist aber leicht und fährt auch ein bisschen schneller.


    Dein Vater muss schon sagen was genau er möchte und was ihm mehr gefällt. Das ist alles nicht so einfach!

    Also meine alte Aprilia RS 125 ( Baujahr 1998 ) lief 170 und 54000 km bevor ich sie weitergab

    Deine Aprilia war auch mit 30 PS ausgestattet und war eine 2 Takt Maschine. Das kann man nicht vergleichen.

    Geht bestimmt gut voran die Kiste und schick ist sie auch noch ^^Aber 48 PS durch eine Drosselung oder ? Denn ich meine gelesen zu haben, dass die ca. 74 PS hat oder ?