Beiträge von My-Missy-and-Me

    Nabend zusammen.


    Um mal darauf ein zu gehen, weshalb es möglich ist so kleine Motoren über den roten Bereich
    des Drehzahlmessers zu gehen: Das würde auch bei einem Motorrad gehen, allerdings haben wir da etwas eingebaut was das verhindert, es nennt sich Drehzalbegrenzer und soll ein ungewolltes überlasten des Motors verhindern.


    Schon erstaunlich was man mit benutzen des gesunden Menschenverstandes alles herausfinden kann nicht wahr? :P

    Bevor ich mit motovloggen angefangen habe, hab ich lets Plays von einigen Spielen gemacht.
    Von daher freu ich mich immer über gut gemachte LPs.


    Was Gronkh und Sarazar angeht: Die beiden sind zwar sau sympathisch und extrem erfolgreich, allerdings dermaßen negativ verpeilt in ihren LPs das ichs nicht mehr anschauen kann. Und das sie jedes mal sagen, dass reden beim spielen halt ablenkt, ist einfach nur eine beschissene ausrede. :p


    Aber naja, dass die deutschen youtube Zuschauer eh mehr den quallitätsanspruch in Richtung Unterschichten TV haben, merkt man ja leider auch an den Themenbereichen der meistgesehenen motovlogger...

    Na dann will ich dich auch mal herzlich im Forum willkommen heissen 8):D


    Was weibliche Vlogger angeht, so kenne ich im deutschen Raum eigentlich nur die Kiwi
    und die ist aus gutem Grund sehr inaktiv geworden was Videos angeht; Studium geht nunmal vor, bzw hat sie einen wirklich anspruchsvollen Studiengang, wo man Hirn für braucht. ^^


    Hoffentlich klappt das alles was Du Dir in Sachen Vlogging für die kommende Saison vorgenommen hast!
    Jedenfalls drücke ich Dir dafür ganz fest die Daumen und hoffe auch das Du Spass an diesem speziellen Hobby findest :thumbsup:

    Wieder mal was neues von mir, diesmal stelle ich meine Meinung zum Thema "schutzkleidung" zur Diskussion, viel Spass ^^
    Sorry wegen den nervigen Windgeraeuschen, mikro war ohne das ichs mitbekommen hatte verrutscht, ich habs soweit moeglich digital bearbeitet.



    Nabend zusammen,


    das Thema, welches Mikrofon man denn nun verwenden sollte ist hier ja immer wieder groß gefragt.


    Nun, da ich selbst auch das Motovloggen angefangen habe und mit meinem Mikrofon Erfahrungen sammeln konnte,
    will ich Euch eine kleine Empfehlung geben, sollte Euch Eure Audioquallität einen kleinen Betrag wert sein.


    Mikrofonempfehlung / Kauftipp : Audiotechnica ATR 3350


    Vorgeschichte:


    Zuerst mal will ich darauf eingehen, wie ich überhaupt auf mein Mikrofon gekommen bin.
    Immerhin handelt es sich beim ATR3350 um ein "aktives" Mikrofon, was die Suche danach (wenn man nicht direkt ein solches mike will) etwas schwierig gestaltet.


    Eventuell sagen dem einen oder anderen hier ja die Motovlogger Accidental Broadcast und Everide etwas?!
    Beide, besonders AB++, haben empfehlungen zu eben diesem Mikrofon ausgesprochen, da es mit seiner aktiven Betriebsart und dem daraus resultierenden Klangbild
    schon eher zum "Semi Professionellen" Bereich zählt.


    Also habe ich mir gedacht, "hey wenn die beiden, [welche wirklich viel Wert auf gute Audioquallität legen und nicht gerade zu den Motovlog Minis gehören (AB++ hat 50k+ Abonnenten)]
    dieses spezielle Mikrofon durchweg empfehlen, muss da wirklich was dran sein, komm nimmste mit!".
    Also bestellt das Teil und an die Cam angestöpselt.



    Pros und Contras / Meine Erfahrungen


    Kommen wir mal zu den "erlebten" Vor- und Nachteilen.


    Beginnen wir mit den Nachteilen:


    - Als größten Nachteil empfinde ich, dass das Mikrofon mit insgesamt 6!! Metern Kabel geliefert, welches auch nicht ohne weiteres durch ein kürzeres ersetzt werden kann.
    (Ausser man ist elektrotechniker und hat Ahnung vom Kabel neu verlöten... :crazy: ). Ist jetzt für die Verwendung im / am Helm nicht gerade der Oberbringer, aber auf jeden Fall ein lösbares Problem.


    -Da es sich beim ATR3350 um ein "aktives" Mikrofon mit Vorverstärker handelt, muss es via Batterie (Knopfzelle, welche mitgeliefert wird und relativ einfach austauschbar ist) betrieben werden.
    Hier kommt das Problem auf, dass es keine Status LED zum Ladezustand der Batterie gibt und man das Mikrofon vor Aufnahmebegin einschalten muss. Ist die Batterie leer, bzw vergisst man das Mikrofon einzuschalten,
    steht man ohne Ton da - Worst Case für uns Vlogger.


    Nun aber wollen wir mal zu den Vorteilen kommen:


    -Ganz klarer Vorteil ist, dass das Mikrofon aktiv mit einem eingebauten Vorverstärker läuft, was die Audioquallität massiv verbessert und ein stressiges nachbearbeiten am PC überflüssig macht, wenn man
    die Position richtig wählt und auch auf den obligatorischen Windschutz achtet. Denn, sein wir mal ehrlich: die beste Technik bringt uns nichts, wenn das böse Windmonster zuschlägt!


    -Die Audioquallität ist nicht nur bei Sprache sehr gut, sondern auch wichtige "Nebengeräusche", wie der Motorensound oder Gespräche mit jemandem ausserhalb des Helms, werden klar und deutlich aufgenommen.


    -Ganz klar der Preis: Mit seinen 27,68€ bei Amazon ist das ATR3350 definitiv der absolute Gewinner! Super Technik zum vergleichsweise kleinen Preis.



    Fazit:


    Zusammenfassend kann ich das ATR 3350 jedem nur ans Herz legen.
    Klar, der Kampf mit dem Kabel ist ein echter downer und auch das man nicht "sieht" wie es um die Batterieladung bestellt ist, könnte dem einen oder anderen den Tag versauen.
    Allerdings sind dies beides leicht zu lösende Probleme, so habe ich zum Beispiel immer einen Blister mit Ersatzbatterien dabei und werde die mitgelieferte Batterie jeden Monat zur Vorsicht auswechseln.
    Unterm Strich: Viel Technikm für wenig Geld und super sauberer Sound. Durch die aktive ansteuerung haben mit diesem Mikrofon auch alle Actioncams auf dem Markt keinerlei Probleme.


    Wie sich das ganze anhört könnt Ihr ja bei meinen Videos sehen/hören, wobei ich den Windschutz leider immernoch etwas vernachlässigt habe und nur den schaumstoffüberzug des Mikros benutze.
    Sobald ich endlich mal dazu komme mir Kunstfell zu besorgen um mir einen "DeadCat" überzug zu machen, dürfte das Windmonster wieder etwas an Boden verlieren und meine Audioquallität ein gutes Stück besser werden!


    Ich hoffe dieser kleine Abriss / die kleine Empfehlung hat Euch gefallen und vielleicht den einen oder anderen auf den Geschmack gebracht.
    Lasst es mich wissen, haut rein :-):thumbsup:

    Moin zusammen, wollte Euch mal mitteilen, dass mein erster Deutscher, sowie die ersten 3 Englischen Vlogs von mir oben sind.
    Ich verlinke einfach mal nur das Deutsche Video, sonst wirds hier zu voll ;-)


    Viel Spass dabei.


    Hey Stefan, ich hoffe das ist nicht zu weit hergeholt fuer dich, aber warum fragst du nicht mal freundlich bei "SpaceP0d" nach?


    Er ist selbst Motovlogger (wurde hier auch mal irgendwo schon geposted) und macht einem fuer kleines Geld sticker. Unter anderem hat er die fuer "Cagerontwowheels" gemacht, der lebt in Portugal.


    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

    Moinsen zusammen,


    da heute so geiles Wetter ist und ich ausnahmsweise mal einen freien Tag habe,
    wollt ich mal alle aus dem Raum Erfurt fragen, ob jemand Lust hat ein wenig zusammen zu fahren?!


    Bei Interesse meldet Euch einfach mal, Zeit hab ich bis ca 19:00 Uhr, wär geil :thumbsup:

    Interessantes Thema :)


    Mal überlegen, also die Missy kommt mit einem veränderten FZ6 Motor daher: Vierzylinder, 600ccm, lässt sich bis 11/12.000 u/min drehen.


    Leistungsmässig bringt sie 77PS mit max 63NM auf die Straße.


    Schalttechnisch lass ichs in der Stadt eher ruhig angehen, schalte frühzeitig hoch (2-3000u/min) und schwimme im 6ten Gang im erlaubten Bereich in Ruhe mit.


    Wenns auf die Landstraße geht, wird erst bei 4-5/6.000 u/min geschaltet und die kleene darf ihre Japan vierzylinder stärken im Kurvengeläuf ausspielen.


    Ausser wenn meine Frau dabei ist, da lass ich eher cruisig angehen *g*


    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

    Kann zwar noch nicht genau sagen wann es soweit sein wird, aber für diesen Sommer ist ein Besuch in Pinneberg (habe dort Verwandschaft) fest vorgesehen.


    Da werde ich mit meinen beiden Damen auf jeden Fall mal bei Dir im Laden reinschauen. Habe vor meine aktuelle Kombijacke durch eine von Icon zu ersetzen. Hose folgt sobald das nötige geld da ist.


    Kleine Frage: Hat Icon nen eigenes Reißverschlussdesign, oder lassen sich jacke/hose mit anderen marken verbinden?


    (Falls nicht, muss ich nämlich auf einen kompletten zweiteiler sparen, keine verbindung zwischen jacke und hose is ein no go fuer mich!).


    Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

    Cooler Thread, interessant mal zu erfahren wie jeder so seine Fahrt vorbereitet / angeht. :-):thumbup:


    Bei mir fängts vom "Feeling" her schon mit dem anziehen der Lederkombi an.
    Dann nochmal Tankrucksack checken ob man alles dabei hat, Schlüssel ins Zündschloss, das "Hochfahren" vom Display genießen, Handschuhe an
    und schlussendlich der magische Druck auf den Anlasser :rolleyes::thumbsup:

    Seh ich das eigentlich richtig,
    dass bei der Lieferung noch kaum bis garkein Leder dabei war?


    Was mich übrigens auch sehr interessieren würde: kann man später bei Euch auch Bestellungen aufgeben
    falls das eine oder andere nicht bei Euch vorhanden ist? (Könnt ja schlecht das gesamte Icon Portfolio vorhalten :crazy: )