Beiträge von ToxicWolf

    Keins von beiden, wenn schon Porsche, dann 911 GT2 RS, ansonsten lieber andere Sportwagen für das Geld (sowas wie der Nissan GT-R zum Beispiel)



    zum zocken: Konsole oder PC

    Die H2R ist nicht Straßenzulassungsfähig und ein Kawasaki Mitarbeiter meinte selbst mal, dass sie sich auf dem dragstrip am wohlsten fühlt. Von dem Standpunkt aus finde ich die Serienleistung in Ordnung. Laut Kawasaki soll diese ja auch durch Anpassung des Ladedrucks noch Luft nach oben haben. Laut gerüchten. Noch Krasser finde ich die theoretische Höchsgeschwindigkeit, die laut Cycleworld.com bei 250-260 Meilen pro Stunde liegen soll, dass sind geschmeidige 400-420 Km/h und wenn ich mir diese "Flügel" Spoiler so angucke, halte ich das garnicht mal für so weit dahergeholt, zumal sie sich ja nicht an die 299km/h Selbstlimitierung halten werden. Da das Teil nicht für die Straße gedacht ist, finde ich das sehr sehr cool. Im öffentlichen Straßenverkehr wäre das ein (Selbst)Mordgerät. Die Optik ist auch einfach nur hammer! Aber wie immer Geschmackssache. interessant finde ich den Gitterrohrrahmen.


    Etwas enttäuscht bin ich aber von der Straßen H2. Die Optik ist versaut, die Spiegel sehen nicht so doll aus und vorallem der Auspuff. Auc beim Carbon wird gespart. Die Leisung ist mit 200PS immernoch hammer, aber das leisten andere auch, zum Teil sogar etwas mehr (Neue Duc, neue R1 etc.) und selbst die normale 1000er Ninja hat 200PS (incl. Ramair, was andere gerne schon mit einrechnen 210). Selbst die HP4 / S1000RR die "nur" mit 193 PS eingetragen ist, bringt auf dem Leistungsprüfstand, wo andere abbauen, über 200PS und wird ab BJ2015 sogar nochmal um 6PS Leistungsgesteigert. Da wird die H2 zwar auch vorne mitfahren, aber nicht gerade das Segment neu definieren, muss sie aber auch nicht. Mittlerweile sind die 200PS mehr als genug, damit können die meisten schon nicht umgehen.


    Insgesamt mal was anderes und für den Einsatzzweck auch angebrachtes Bike. Brachiale Leistung, brachiale Optik. Außer auf einem Dragstrip wird man das Ding eh nie ausfahren können, oder auf nem High Speed Oval. Ein Tuningbike aus Serienfertigung.


    Ist natürlich auch immer ne Erfahrungssache, Nexx zum Beispiel sagt mir garnichts, Blauer hingegen habe ich zumindest schon öfters mal welche gesehen (und auch deren gehobenes Preissegment). Ich bin mal gespannt zu höre, wie der Helm sich schlägt. Bevor ATR nicht ein wenig Icon Werbung gemacht hat, kannte ich die Marke auch nicht. Ich finde es klasse, wenn auf diesen Weg mehr Marken auf die "Kann man kaufen" Liste wandern.


    BTW: So spontan würde mir als Ergänzung zur Liste noch Scott, Fox, Troy Lee Design, Marushin und Scorpio Exo einfallen

    Kommt auf die Filmaufnahmen an. Manchmal passen 24 oder 30 FPS besser, bei manchen Aufnahmen sind 60FPS besser. Ich persönlich steh ja ehr auf einen Ultra flüssigen Look und würde mir wünschen, dass HFR auch im Kino weiter Verbreitung findet.


    1080p / 60 FPS wären aber noch schöner :D

    Franzosen haben manchmal eine ziemlich lächerliche Preisvorstellung... sieht man gut bei Bugatti Veyron 1,6 Millionen für eine Geschmacksverirrung mit VW Technik).


    Ist der Tabk von innen vergoldet oder was? Ist schon fast eine Frechheit solche Preise für das gebotene aufzurufen. Wer sich sowas kauft, hat es nicht anders verdient abgezockt zu werden.

    Moin.
    Soweit ich weiß, gibt es diese Technik schon länger in Österreich. Und dort machen es manche genau wie von Timo beschrieben. Mit ihrem Ferrari, Lambo etc auf die Bahn und Vollgas. Dann wird kurz vor der letzten Messstelle auf dem Seitenstreifen angehalten und gewartet. Danach fährt man ganz normal weiter und nichts passiert. Man muss natürlich vorher die Strecke kennen oder erkunden um zu wissen, wo die Messstellen sind.



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


    Wenn man vor hat eh richtig rumzuheizen, fahren die meisten doch die Strecke vorher erstmal ab (zumindest beim ersten Mal) um zu gucken wie die beschaffenheit ist etc. Bei der Gelegenheit kann man natürlich auch die Messpunkte sich mitmerken.



    Welche Firma verlangt dafür eigentlich 700.000 Euro? Im Grunde braucht man dafür doch nur ein paar Lichtschranken, Kameras und einen Computer... Aber wenn der Bund etwas kauft, verlangen ja alle Mondpreise für die einfachsten Dinge.


    Diese durchschnittmessungen sind auch ein wenig.... unvorteilhaft. Laut deren ussage kann man also mit 300 KM/h rumrasen, aber wenn dann innerhalb der Messung Opa mit Hut die spur blockiert und man gezwungen wird langsamm zu fahren passirt nichts, danach blinker raus und weiter mit 300... Klingt sinnvoll. Ist dann ja auch egal, wenn man mal viel zu schnell da reinfährt. Wenn mans merkt einfach auf der rechten Spur schleichen und weitergehts... trägt ungemein zur Verkehrssicherheit bei -.-


    Aber da kommt mir die Idee für eine Smartphone App. Die Messstellen sind ja zwangsläufig schnell bekannt. Kann, da kann das smartphone beim erreichen dieser stellen ja easy ein Signal geben. Es müssen ja nur die GPS Koordinaten bekannt sein. Dank Durchschnittmessung kann das Smartphone aus der GPS Geschwindigkeit und den bekannten Start- und Endkoordinaten die Durchnittsgeschwindigkeit ausrechnen und in Echtzeit einen Wert errechnen, den man einhalten muss....

    Tja, irgentwelche Einnahmequellen braucht man ja, wenn man um jeden Preis die Steuern senken will, damit überhaupt irgentetwas des tollen Parteiprogramms umgesetzt wird -.- Holt man sich das Geld ebend woanders.


    Zur Verkehrssicherheit bringt sowas jedenfalls nichts. Wie schon gesagt, mal nicht Führerscheine auf Lebenszeit ausgeben, sondern ab einem bestimmten Alter gerne regelmäßige Kontrollen. Das rettet mehr Leben und kostet keine 700.000 Euro (auch wenn die sich schnell einspielen).


    Für 700.000 Euro bekommt man auch einige Meter Leitplanken Unterfahrschutz oder andere Dinge, die der verkehrssicherheit etwas bringen, aber sowas Spielt hlt kein Geld in die Kassen. Einfach nur noch lächerlich, was in diesem Land so abgeht...

    Wirklich sehr schöne Maschine. Aber ich mal allgemein die Gixxer sehr gerne. Nur die Farbe wäre nicht so meins, aber wie schon gesagt... Ist ja alles Geschmackssache :) Tolles Maschinchen, gefällt mir wirklich sehr gut

    Kommt auf den Winter an... in einem richtigen Winter (und wenn man nicht in Florida etc. wohnt) Auto.



    Wo wir schon beim Auto sind...


    Wankel- oder Hubkolbenmotor (Ottomotor)?

    Hab mit Nisha auch angefangen, allerdings war da das Spiel verbugt. Weil ein schalter nicht ausgelöst werden konnte, konnte ich nicht weiterspielen. Hab deshalb Solo mal mit Claptrap eine neue Kampagne angefangen (die ich public spiele)


    Mit Freunden spiele ich auch einen Claptrap. Hatte aber nicht so viel Zeit. Nisha ist level 8 und die beiden Claptraps Level 10

    Ein Sportwagen mit Superbikewerten wäre mal interessant...


    Ich würde tatsächlich den Sportwagen nehmen, denn ein Bike mit den Werten kann ich mir ehr leisten, als ein Supersportwagen der gegen eine 1000er bestehen kann (Favorit ist aber trotzdem das BIKE)



    Sportlichkeit oder alltagsnutzen?