Beiträge von tons111

    so , nach langem warten und langem krückentragens ist es endlich soweit.


    ICH HAB EIN MOPPET :DD
    Endlich.


    es handelt sich heirbei um eine cagiva w8 , bj. 1994 mit 15.000km auf der uhr. komplett überholter motor mit schmackhaften 28-30 ps. und das alles aus einem wunderschönen 2 takkter motor mit gianelli sporttopf .
    jetzt nur noch tüv und versicherung und dann darf ich auch mal auf der straße fahren :D


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/meinmotorrad8jdql.jpg]

    mit dem hüpfen das werde ich bald mal filmen :D
    das prüfen mache ich, in dem ich einmal am reifen wackele, der darf da nämlich kein spiel haben. des mache ich, weil ich dorf schonmal ein schlechtes gefühl hatte.

    also bei mir ist das so:


    Die klamotten ziehe ich mir immer schon im haus an , bis auf helm und handschuhe. dann terasse raus, über die wiese zur garage hüpfen . dann erstmal garage aufmachen, moppet beim draufzugehen, grob abchecken und dann schonmal an machen. dabei bissle dem motor zuhören , ob das alles so richtig ist. dann helm auf, handschuhe an , drauf setzen und rückwärts aus der garage schieben. dabei ein automatischer vorderradbremsentest. vor der garage absteigen, kettenspray holen , alle beweglichen teile einsprühen, motoröl holen, evl. nachfüllen. bremsflüssigkeit checken, schauen ob die radlager noch ok sind . lichter, blinker usw. testen. dann schauen ob die klamotten alle verschlossen sind, helmlasche prüfen, handschuhe nochmal nachziehen. dann gehts ab auf die straße und erstmal ruhig schalten und schauen ob was klappert.


    das sind so meine rituale. :)

    Guten tag.


    Ich bin ja nun schon etwas länger hier aufem forum, speziel aufem ts unterwegs, habs aber total verpeilt mich erstmal vorzustellen :crazy:


    Nun zu mir: mein name ist Simon , ich bin 18 Jahre alt und fahren momentan noch ne Kreidler Enduro 125. ich hätte am 28.06.2014 zwar meinen a2 machen können, aber wie es halt so sein sollte, bin ich auf stylischen Krücken unterwegs ;/
    Ich komme aus dem tiefsten Sauerland, wo ich auch mal gerne mit dem ein oder anderen eine runde drehen möchte, wenn ich denn dann meine große maschine hab. die große wird dann warscheinlich in den nächsten tagen eine honda xr600, yamaha tt 600, eine lc4, eine suzuki dr 600 oder 350, da muss ich mich nochmal durchdenken


    so das nun zu mir , ich hoffe dass wir weiterhin ein harmonischen und beklopptes zusammenleben praktzieren können :klatschen: :klatschen:


    bis dahin


    Simon bzw. tons111

    Ich konnte leider das letzte Jahr nicht viel Sport treiben , wegen meinem Bein ( hatte ja auch jetzt ne op)
    Aber wenn ich Sport mache , dann Fahrrad fahren und fittnes Studio ( und halt noch enduro fahren - is auch anstrengend )

    Da ich auch Auto fahre , muss man bei einigen Reaktionen von Autofahrern aber auch mal zurückstecken . Autos sind halt Größer , nicht so wendig usw. . Wenn ich auf meinem moppet sitz dann hasse (!!!) ich Autofahrer , schlimmste sind die Rentner ( ausserortsschaft ist 100 , Rentner fahren grundsätzlich 60 (!!) , Ortschaft wo natürlich 50 ist , muss der Rentnern 500 Meter vorm Ortsschild schon mit Vollbremsung auf 35-maximal 40 bremsen )


    Dann wenn ich Auto fahren , und dann ein Motorrad so fährt , wie ich auch mit dem Motorrad , denk ich als Autofahrer " ist der den total bekloppt , dieser organspender ?!?!"


    Kann man halt aus verschiedenen Winkeln sehen


    DlzG Tons

    die tt is auch was sehr feines, allerdings gibts die im ordentlichen zustand nur sehr teuer. ich kuck auch nach der dr 300/600 und der honda xr 600 , so ne alte enduro muss es aber sein !! :)