Motorrad-Zubehörabteilung....was man so meint, zu brauchen

  • Hi,
    falls es das Thema hier schon irgendwo GIBT , dann ...sorry ....
    würde aber gerne mal zusammentragen, WAS man vielleicht unterwegs oder zuhause mal gebrauchen KÖNNTE, wenn man denn müsste
    oder was ganz allgemein nützlich wäre , zu haben .....


    ein seeehr weites Feld ....


    sowas kann nie schaden .... (die 8er Nuss ist draußen im Gebrauch ...**gg
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21067966tx.jpg
    ...sowas pack ich auch in meinen Tankrucksack.



    Das hier nennt sich "comfort Indikator " ...zeigt den Ladezustand der Batterie an und hat nen Ladeanschluss für
    CTEK-Ladegeräte .... die sind SUPER !
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21067993mi.jpg]




    zwei Bikes auf engem Raum , da wärs schon gut , wenn EINS davon wenigstens GERADE und nich aufm
    Seitenständer stünde ....außerdem solls ganz gut sein für die Gabelsimmerringe (Wellendichtringe oder wie auch immer)
    ...vor allem den linken , wenn das Bike gerade steht .... hab ich gehört ....
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21068042qy.jpg]





    ...DA bin ich ja mal gespannt ... wie lange die Uhr die vibrations des Eintopfs aushält *** :D
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21068090pu.jpg]




    .... da kommt sicher noch mehr .....


    LG
    Dietmar



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/21068149hh.jpg]

  • es gibt einiges an nützlichem Werkzeug
    da ich einiges an meiner Dose selbst erledige
    z. Bsp. Bremsen wechseln, Stoßdämpfer, Auspuff,
    Domlager, Zündkerzen
    da sind auch einige Spsz.-Werkzeuge im Einsatz
    aber im Großen und Ganzen wer einiger Maßen
    handwerklich begabt ist hat ja einiges schon
    im Keller oder sonst wo
    es gibt nichts/ok fast nichts besseres über einen
    guten Nusskasten und ein guter Drehmomenschluessel
    achja ein ordentliches Ladegerät ist auch Pflicht
    wo ich mit meinen Wurstgriffel fern bleiben ist die
    Elektrik irgendwo sind auch Grenzen freut sich wenigstens
    die Werkstatt (außer Lampen wechseln das mache ich
    selber)
    Gruß
    Carsten

  • ....Stoßdämpfer und Domlager .....hört sich eher nach Auto an , Carsten ..... :)


    stationär hab ich nen Proxxon-Kasten .... Drehmoment-Schlüssel ..... da such ich noch was gutes ...**gg
    Elektrik iss auch nicht mein Fall ....


    Di.

  • Bei Werkzeug ganz grundsätzlich: Ich kann empfehlen, keine kompletten Ratschenkästen zu kaufen, sondern alles einzeln und gleich mit Qualität, Stahlwille, Gedore, Hazet...das kauft man nur 1x im Leben ;-) Grade bei Drehmomentschlüsseln, weil wenn da so Billigzeug ausm Louis 10Nm Abweichung hat dann...naja.


    Ich habe als Bordwerkzeug mein Standardwerkzeug.
    Zuhause: nichtmal nen Ratschenkasten, aber Gabel- und Ringschlüssel in allen nötigen Größen, Schraubenzieher in verschiedenen Größen, Dornen, ...
    auf Arbeit: jedes erdenkliche Werkzeug außer Schlagschrauber -.-

  • na Billiggedoens kommt mir nicht ins Haus das kommt
    doch nur aus Fernost einmal was gelöst und Schrott
    ich rede von gutem Werkzeug wo der Nusskasten der einfache
    ab 200 Euronen anfängt Geiz ist in dem
    Sinne blöd

  • Naja n Kasten ist ja unnötig, man brauch ja nur so 7, 8 Nussgrößen. Dazu ne Ratsche. Von nahmhaften Firmen ist bei letzteren ja auch Ebay ne gute Quelle, genauso Drehmomentschlüssel, spart man sehr viel, muss nur nochmal geeicht werden. Geht bei Firmen wie den genannten.

  • ...also im Prinzip geb ich Euch RECHT ....> gutes Werkzeug erleichtert so gut wie alles ....


    allerdings braucht man für ne 8er Verkleidungsmutter nicht zwangsläufig nen höchstpreisigen Kasten ...
    denk ich mal so ....und unterwegs tuts auch was billigeres - Hauptsache , man hat überhaupt was an Bord .


    Er hier ....schraubt auch mit Proxxon ... und ER hats nun wirklich drauf !
    https://www.youtube.com/channe…xlIuSVifpRQXMy1KOA/videos


    Dietmar

  • Hat er, Proxxon ist auch ok. Hab da aber die 16er Nuss rund gemacht an den Schrauben vom Kettenritzel am Hinterrad :D Aber wenn was kaputt geht, kann man qualitativ gut nachkaufen ;) Wobei eins muss ich sagen: 'zu viel' Theoriewissen. Kein Mensch zieht jede mickrige Verkleidungsschraube mit Drehmoment an, vergisst dabei aber Schraubensicherungslack. Aber na gut, soll jeder machen, wie er Spaß hat.