Hilfe Rat für Moppedart

  • Nabend an alle,


    mache gerade mein großen Lappen suche für mich jetzt ein mopped.


    kleines Problem bin "kurz" geraten (2,06m)


    welche Art könnt ihr mir empfehlen auf jeden Fall kein Chopper :nono:


    es geht ja auch wegen der Ausrüstung habe ich die Art kann ich mir auch den Rest holen Jacke und Hose oder Lederkombi


    danke für Eure Hilfe


    VG


    Langer

  • Naja da kann man vieles Empfehlen. Die Frage ist ja, wie viel Geld du übrig hast. Wenn dir das egal ist kann man vieles Vorschlagen. Aber bevor man nicht weiß was du ausgeben willst und was deine vorlieben sind, kann man wenig sagen ;)

  • Also als "Moped-Art" für große Menschen sind eigentlich Sporttourer bzw. normale Tourer am besten geeignet.
    Typische Vertreter sind da zum Beispiel: BMW K1200 und K1300, Suzuki Bandit, Suzuki Hayabusa, Kawasaki ZZR 1400, Kawasaki ZX12, Honda CBR 1100 und die Yamaha FJR 1300.
    Die haben alle eine recht hohe und aufrechte Sitzposition und oftmals genauso viel Kraft wie eine 1000er Sportler, womit man also auch schnell von A nach B reisen kann.
    Da dir Chopper nicht zusagen und normale Sportler/naked-bikes ebenfalls recht niedrig sind bleibt dir nicht mehr viel Auswahl :D

  • habe bissel schiss wenn ich mir eins hole und sitze auf meinem Moped sieht es dann aus "wie ein Affe auf dem Schleifstein"


    Ausgabe 6 Tsd


    brauche es für die Arbeit sportlich angehaucht - Wochenende sportlich - Urlaub Tourer

  • Hab dir ja ne Auswahl gegeben, schau sie ruhig mal durch. Wenn dir eine davon gefällt, musst du sowieso bei Händler Probe-Fahrt machen oder wenigstens mal darauf sitzen.
    Am besten nimmst du deine Frau/Freundin oder einen Kumpel mit der dann ein Bild macht währen du darauf sitzt.
    Dann kannst du ja schauen ob es lächerlich aussieht :thumbsup:

  • Also chopper wäre bestimmt nichts für dich. Da musste ja dann die Beine jeweils ein Meter vom Moped wegstrecken, wenn du mal die Füße runter nehmen willst.
    Ich hab bisher noch kein einzige Moped Fahrer gesehen, der wirklich lächerlich auf seiner Maschine aussah.


    Bin leider ebbes kleiner, aber ich denke die Tipps von Vogelbeere gehen in die richtige Richtung.
    Hier ist eine schöne Seite, wo du deine ungefähre Haltung auf dem Motorrad vorher sehen kannst.
    Auf mich passt die Abbildung, die da erzeugt wird, jedenfalls perfekt - stimmt 1zu1


    http://cycle-ergo.com/

  • Hai,
    also ...ich würde nach Motorradläden in Deiner Wohnumgebung googeln , HINfahren ....
    und mich da "probedurchsitzen" .... Du merkst sehr schnell , OB ein Bike "passt" oder nicht .
    UND ...Du lernst gleich noch die Qualität des jeweiligen Händlers (Werkstatt etc.) kennen ...das kann auch mal nützlich sein.


    Viel Erfolg !
    Dietmar

  • Denke auch das die Sporttourer die richtige Wahl sind.
    Die BMW´s und die Suzuki Bandit sind auch für größere Menschen geeignet.
    1200ccm und schon hat man viel Spaß damit :)


    Bin von meiner Bandit 1200S sehr überzeugt.

  • Enduros und Supermotos sind auch gut für große Menschen. Generell ist bei BMW der "Durchschnittstyp" für den die Motorräder ausgelegt werden größer als bei anderen Marken. Mir fällt gerade der Fachbegriff nicht ein.


    Eine kleine Auswahl, die mir gerade in den Sinn kommt und ich denke mal Du hast weniger Budget? Motorisierung musst Du eben je nach Vorliebe auswählen, aber für den Anfang macht eher was kleines Sinn. Mach nicht den Fehler wie viele und stecke zu viel Geld in Deine erste Maschine. Spar lieber Dein Geld in den ersten 2 Jahren für was größeres.


    Yamaha XT
    Honda Transalp/Dominator
    BMW F800GS, GS 650
    Suzuki DR650
    Ne ältere KTM LC4, Superenduro, 950SM oder SuperDuke


    Eine wichtige Frage ist auch die Anzahl der Zylinder. Ich persönlich kann mit allem was mehr als 2 Zylinder hat überhaupt nix anfangen. Kein Sound, kein Drehmoment aus dem Keller, keine "Emotionen". Dafür hat man halt mehr Vibrationen, aber das ist mir total egal.