Gute Kevlar/Aramid Jeans

  • Hi Leute,
    ich wollte gerne mal wissen eventuell habt ihr bereits Erfahrungen mit den Kevlar Jeans gemacht und Ich suche eine vernünftige Kevlar Jeans wie die Überschrift sagt.


    Preis /Leistung sollte gut sein also ich sage mal , Sicherheit ist sehr wichtig aber erstmal nicht die 400+ Modelle anbieten *smile*


    Tendiere momentan zur : Icon Hooligan (Mojo hat sie auch)


    Würde mich freuen wenn ihr mir noch weitere "gute" nennt, wo ihr eventuell selber Erfahrungen mit gemacht habt oder eben ein Kumpel.

  • 1. Aramid ist Kevlar (Markenname weil aramid nich so gut klingt :beer: )


    2. Kevlar ist wie Carbon = nicht günstig. Icon Rouser Jeans fing bei 220 an - gibt's jetzt leider nicht mehr. Aber ein Helm wird auf einmal 150+ teurer weil er durch Carbon deutlich leicher ist. Same Process bei Kevlar.


    Icon Hooligan ist nur Knieverstärkt - anonsten nur 13oz schwerer Denim - deshalb nenn ich es keine vollwertige Kevlarhose. Allerdings war sie dieses Jahr mit der Dauerbrenner im Laden weil Leute einfach sich sagten "wenn" ich ein Unfall habe - dann nur weil ein Auto mich rammt oder mitnimmt - für die Stadt und Umkreis fanden sie aber alle gut und haben sie gekauft. Zudem isses sehr geil und schnell gemacht, die Protektoren rauszunehmen (15sek Sache) und fertig.


    Biete unter anderem auch die IXS Cassidy II an für 299. Ist viel - aber dafür 100 Prozent Kevlar drin. Die Icon Hooligan hat eig 0 Kevlar (bildlich betrachtet) und die Icon Rouser hatte eine 30/70 Mischung.


    Das Thema Kevlarjeans wird nie enden. Hatte auf ner Messe eine Rokker zum Test mal an für 450 euro. Ähnlich gefühlt mit der Cassidy 2 für 299.



    Sehr ominiös find ich dann ,dass die Kevlarjeans von Vanucci sehr gut abschneidet obwohl man deutlich fühlt, dass nicht so viel drin ist...


    Lange Rede kurzer Sinn - Kevlarjeans sind ein umstrittenes Produkt und keiner wird dir da Garantien geben können welche was kann und welche nicht.. aber meiner Meinung nach - 250-300 würde ich dafür schon ausgeben damit es auch überall Kevlar hat - und nicht nur an den Knien.


    :thumbup: Prost

  • Jo mir bekannt das Kevlar /Aramid das selbe ist deshalbe eben der Slash :D (Kenne es aus der Herstellung von Windanlagen). Danke dir, okay muss ich mal sehen, ja ist ja rein zum Cruisen dann auf meiner Bobber und nicht für "extreme" Geschwindigkeiten. Ja hatte die Hooligan bei Mojo gesehen, bei dir vor dem Laden und fand die ganz gut. Muss ich bei dir mal nachschauen auf der Homepage.



    Kennst du oder sonst jemand noch gute Kevlar Hosen ?


    ATR was hälst du von der : http://www.polo-motorrad.de/de…h-denim-kevlar-jeans.html


    Danke im Vorraus :thumbsup:

  • Moinsen,


    also ich hab mir die alpinestars angeguckt.. ist eigentlich auch nichts weiter als das was construct gepostet hat. ich persöhnlich (will keine werbung machen)- aber wenn ich dir was empfehlen soll - und wenn es wirklich nur fürs "cruisen" ist und zudem ich schon bestimmt 20 vorbestellungen habe... (hose wird wohl in 2 wochen verfügar sein) dann:


    diese jeans hier. die wird einer der bestseller werden anfang 2015. kostenpunkt = 149,90.


    XcSdQmFnYaQ


    es kommt halt immer darauf an was man will/sucht... jeder der sich mit jeans auf ein bike setzt weiß das leder besser ist.. aber ab 80-100 rettet leder dich auch nicht von bäumen/leitplanken o.ä...


    was mir besonders gut gefällt sind die plastik kappen mit an den knien. zudem auch noch dunkler stoff, obwohl ne blaue wohl sicherlich auch gut wäre. :beer:

  • Jo muss ich mal sehen, hab ich auch bereits im Auge gehabt, mir gefallen daran eben nicht die Icon Plastik teile vorne dran an der Hose. Schaue mir morgen mal Leder Hose an, passend zu meiner Jacke, mal sehen. Danke euch

  • Fühlt man das wirklich wenn da Kevlar drin verarbeitet wurde? Wie fühltn sich das an? Hab noch nie eine in der Hand gehabt.
    Ich denke jeder Schutz ist besser als gar keiner. Vor allem solls nicht stören beim Fahren.
    Von daher ist der Wohlfühlfaktor auch einer der Sicherheitsaspekte. Also meine Meinung. :rolleyes:

  • also in meiner ist es nicht innen verarbeitet


    dreh die von innen nach aussen da siehste wo kevlar ist und wo nicht (kevlar sieht so gelblich aus xD). leg dich damit auf die fresse dann fetzt die jeans schicht weg und kevlar bleibt.


    so kann man sich das glaub ich gut vor stellen.

  • jo werde mal sehen was sich morgen ergbit, evtl wird es doch ne Leder Hose. Muss mir es dann nur auf dem Bike vorstellen ob des auch "gut" aussieht. Ja Timo der trage faktor ist echt wichtig, aber auch da sind immer die geschmäcker verschieden.

  • ja genau. kevlar ist sieht aus wie siffgelb haha.. das sieht man ... bei den ROKKER Jeans isses z.b das dynema tec was schwarz is statt gelb.. das is auch hardcore.. aber auch hardcore teuer..


    ich bin da ganz erlich... leute die mir sagen das ne gute kevlar Jeans 100 euro kostet... die wurden da komisch angesehn auf der bikeweek weil jeder Hersteller da erst ab 200 angefangen hat (revit)
    kann dir auch kein 1600g "carbon" helm verkaufen weil du weißt das es niemals drin is (war da son verkaufsbeispiel) ;)... deshalb seh ich es so - bischen kevlar... gemischt mit hammer tragekomfort - relaxed fit und passt :)...


    ich hab auch nich so viel Geld.. aber wenn ich weiß das soll schützen... sorry.. dann geb ich nich unter 150 euro aus wenns schon "lässig" aussehn soll statt leder... und leder sieht auf bobber gut aus - hehe

  • Jop da haste recht ATR , deshalb dachte ich frage ich mal in die Runde und dachte mir auch das du als Händler dich da mal meldest und mir mit Rat und tat zur Seite steht. Jo denke hole mir passende Lederhose nun zur Jacke mal sehen was HG morgen in Bremen sagt *smile*


    Lg Flo