Kennzeichen-/Tacho-Zensur in Videos

  • Hi Leute!


    Ich war mal wieder dabei einen Vlog zu schneiden, diesmal habe ich aber mit Chestmount aufgenommen und da ist eben der Tacho direkt im Bild und weil beleuchtet, sehr gut lesbar.
    Jetzt war ich an ein paar Stellen leicht zu schnell unterwegs, und da ich gehört habe, dass manche Leute aufgrund ihrer Videos Knöllchen von unserem Freund und Helfer nach Hause geschickt bekommen haben, habe ich einige Bedenken, das Ganze unzensiert hochzuladen.
    Dass Gesichter von Personen oder Kennzeichen von Fahrzeugen, die unmittelbares Ziel der Aufnahme sind, zensiert gehören, ist ja bekannt, aber wie haltet ihr das mit eurem Tacho? Zensiert ihr den im ganzen Video oder nur an den Stellen, wo keiner wissen soll, wie schnell ihr wart?
    Zensiert ihr das überhaupt?


    Würde mich mal interessieren!


    MfG, Lennart

  • Also bis jetzt habe ich nur unzensierte Tachos in den Videos gesehen, und wenn das mal anders war, habe ich das Video aus gemacht, brauche mir das dann nicht ansehen.
    Und die LEute die das hochgeladen haben, sind auch nicht unbekannt, und haben schon einiges an Abos vorzuweisen, mach dir da mal keine Sorgen ;)

  • Ob Tacho oder Kennzeichen, wayne... haste Angst das die Polizei dich besucht ? Ohne Grundlage etc. ?


    Jeder Honk sieht dein Kennzeichen sowieso im Straßenverkehr. Gesichter unkenntlich machen kann ich ja nachvollziehen aber der Rest ist absoluter nonsens :)

  • tacho ist mir eher egal, allerdings hab ich nirgens mein nummern schild aufm kanal.


    wird auch so bleiben. wenn das mal mit dual vlogs los geht muss ich mir endlich mal AE besorgen.....

  • Mach ich nicht. Find ich unnötog. Gesichter -> ok und Kennzeichen wenn andere es verlangen. Wenns zu aufwendig wird, benutze das Material dann halt nicht. Automatisieren mit AE kannst vergessen, da sich ständig der Abstand, Winkel und die Sichtbarkeit ändert. Hat man nur Stress damit und man verliert den Spaß am Video schneiden.
    Tacho ist mir Wurst. Zudem muss derjenige der dich anpisst erstmal rausfinden wo du lang gefahren bist. Muss ja nicht in Deutschland gewesen sein.
    Lass Dir die Geschichten einfach mit Beweisen bestätigen und dann beginne mit den Sorgen. Alles andere vorher, finde ich bringt irgendwie nichts. ^^

  • Das stimmt! Ist mit AE deutlich angenehmer als mit PR, aber selbst mit AE kannst du nicht einen kompletten Dualvlog lang Kennzeichen verpixeln. Nicht mal wenn du Mocha nutzt.
    Ich hab es auch aufgegeben. Wozu auch, wenn der Fahrer des Quads mit sichtbarem Kennzeichen Mist macht bin ich halt nicht gefahren (Über Für und Wider kann man sich streiten, aber das ist ja hier nicht das Thema :rolleyes: )
    Beim Tacho erst recht. Da siht man ein Stück von irgendeinem Motorrad (oder Quad ^^ ) und ein Tacho, dessen Geschindigkeitsanzeige nicht zur ausgewiesenen Streckenabschnitshöchstgeschwindigkeit (WTF :D ) passt.
    Da kann nichtmal der BND was zu in Erfahrung bringen :)
    Ich weise aber lieber nochmal darauf hin, dass das meine persönliche Meinung ist! ;)

  • Najaaa, also mein Kennzeichen hätte ich trotdem nicht so gern im Bild wenn ich mal wieder über den Bürgersteig oder ne rote Ampel fahr... (Nicht das ich sowas jemals tun würde... ;) )
    Da achte ich schon drauf, sonst ist es mir auch recht egal.
    Wenn jemand mit mir fährt oder fahren will und sich daran stört hat halt pech gehabt, dann wird er halt rausgeschnitten.
    Setzt mich doch keine 8h an nen Vlog (naja, manchmal ^^ )

  • Ich hab am Anfang auch viel zensiert, aber das ist ne heiden Arbeit daher mach ich das nur noch wenn wirklich ersichtlich ist das da was nicht so ganz nach der StVo läuft :D z.B. wenn in ner 70 Zone auf meinem Tacho 90 steht und der Sp4rtan überholt mich. Das wäre dann nen Fall wo ich sein Kennzeichen wegmache.

  • Ich Zensiere nur wenn es jemand aus drücklich Wünscht.
    Z.b. sollte ich mal mit jemanden von euch fahren und der jenige sagt mir das er nicht erkannt werden will dann mache ich das ansonsten ist mir das zu viel arbeit.
    Mir Persönlich ist es völlig schnuppe ob man mich oder mein Kenzeichen sieht daraus bekommt nur die Polizei meine Adresse raus und die haben davon nix weil ich fahre immer Vorschriffts mässig. :P
    Und den Tascho Zensiren ist eigentlich dum weil selbst wenn du 200 fahren würdest fehlt Zeit , Datum und Ort und die Genaue erkennung des Fahreres und Motrrads .
    Soll heißen Freund und Helfer muss vorort dabei sein inflagrantie erwicht so zu sagen sonst kann dir im nachhinein keiner mehr was weil er eine Woche später dein Video sieht.

  • Tacho zensier ich gar nicht.. Aber wenn ich mit jemanden fahre, der es ausdrücklich wünscht, dass sein Kennzeichen oder sein Gesicht zensiert wird, mach ich das. Ich versuche dann immer so wenig wie möglich die Person direkt vor mir zu haben, aber da ich die letzten 4 Tage :crazy: nur noch zensiert habe, zeigt auch, dass es nicht immer vermeidbar ist (vorallem wenn man grade so schön beim Thema ist..) Hoffentlich hab ich jetzt erstmal eine Weile Zensierpause :wacko: :dash:

  • Also Ich Lasse Die Kennzeichen Alle Drauf die auf Video Sind Weil 1. Das Wäre sonst Viel zu Viel Arbeit und sei mal Ehrlich Kaum Biest du draußen in Stadt Autobahn oder sonst wo und schon siehst von jeden das kennzeichnen und die alle auszuschneiden ja viel Spaß...Ich Zensiere nur die kennzeichnen wens bekannte von mir sind bzw. freunde etc. zb mein kennzeichnen wenn ich anfange mit motovlogs werde ich auch zensieren und mein Gesicht auch aber sonst lasse ich alle kennzeichnen die auf Video zu sehen sind drauf und mit Gesichter das zensiere ich außer ich frag denn jenigen und er gibt mir die Erlaubnis..


    Gruß
    Vincent Motovlogs

  • Hey, ich bin zwar kein Jurist aber ich habe mal meine finger einwenig durchs Internet gleiten lassen und in erfahrung gebracht dass:


    Es zwar tatsache ist dass man sein eigenes Beweismittel filmt und dies gegen einen verwendet werden kann jedoch nur wenn du direkt in eine kontrolle kommst und die cam als beweismittel beschlagnahmt wird dann kann dir deine aufnahmen zur last gelegt werden. Wenn du deine geschwindigkeitsüberschreitungen filmst und im Netz verbreitest könnten die aufnahmen und somit auch der Tacho manipuliert sein somit darf es nicht mehr als beweismittel zugelassen werden.
    Ich selbst zensiere auch nur kennzeichen.


    Ich hoffe ich konnte helfen


    Gruß Cello

  • Zensieren kann man muss es nich
    Aber wenn du jemanden bei deiner
    Wortwahl etwas entgleist der
    vor dir fährt solltest ehr musst du das
    Kennzeichen verunstalten


    Ansonsten is es deine Entscheidung

  • Was ist eigentlich mit Österreichern? Da soll angeblich das Vloggen auch verboten sein :D
    Naja ich vlog trozdem weils ja anscheinend zwi-gespalten ist die Meinung darüber :D


    Das wird richtig Teuer bei den Ösis aber wenn du im Lotto gewonnen hast kein Thema

  • [quote='Cello','index.php?page=Thread&postID=22207#post22207']Hey, ich bin zwar kein Jurist aber ich habe mal meine finger einwenig durchs Internet gleiten lassen und in erfahrung gebracht dass:


    Es zwar tatsache ist dass man sein eigenes Beweismittel filmt und dies gegen einen verwendet werden kann jedoch nur wenn du direkt in eine kontrolle kommst und die cam als beweismittel beschlagnahmt wird dann kann dir deine aufnahmen zur last gelegt werden. Wenn du deine geschwindigkeitsüberschreitungen filmst und im Netz verbreitest könnten die aufnahmen und somit auch der Tacho manipuliert sein somit darf es nicht mehr als beweismittel zugelassen werden.
    Ich selbst zensiere auch nur kennzeichen.


    Huhu.


    Ja Da Gebe ich Dir Recht Aber Warum Sollten Die Polizei dir die cam wegnehmen zwar könnte auf der cam drauf sein das du zu schnell fährst oder sonst was aber überlege mal wie viele motovlogger selbst mal richtig am Gas ziehen und das im Video zeigen aber eig dürfen sie dir auch net die cam wegnehmen wenn kein Beweis gibt das du zu schnell oder so gefahren bist.


    Gruß
    Vincent Motovlogs