Neue Reifen aber welche?

  • Bin mir nicht sicher ob sich das in irgendeiner Form auf dein Töff übertragen lassen kann.
    Ich fahre die Pirelli Angel GT auf meiner 1200er Bandit.
    230Kilo schweres Eisenschwein. Die kleine fährt sich mit den Pirelli wesentlich besser als mit den BS BT21.
    Habe mit den Reifen 2500km runter und die Tage kommen nochmal 2000 dazu. Haltbarkeit würde ich auf 9-12000 schätzen.
    ist ein Reifen mit 2Komponenten, innen harter Gummi für Autobahn und außen schön weich für Kurven.
    Die Dicke fühlt sich mit den Angel an als wäre sie 50kilo leichter. Bin mit denen 560km im purem Regen und Hagel gefahren hatte keine Probleme mit dem Grip auch nicht bei etwas über dem Tempolimit. :grumble:
    Die Reifen haben mir von Anfang an ein sehr sicheres Gefühl gegeben und bin tierisch begeistert.

  • Also bin mit meinem Angel GT zufrieden. Wer die komische Spielerei toll findet, dass zwei Bilder auf dem Profil bei entsprechender Fahrweise entstehen können, der sollte zuschlagen. Für mich ein Zeichen, dass nicht mehr so viel Weiterentwicklung im Reifen drin steckt, wenn schon Arbeitszeit für so ein Quatsch verdonnert wird.
    Hatte vorher den metzeler z8 und der hat ca. 13000 km gehalten. Ich erwarte gleiche Leistung vom Angel GT, da dieser eigentlich ähnlich konzeptioniert worden ist. Mit dem Z8 hatte ich nie Grip Probleme bei Regen. Allerdings auch nur normale Schräglage gefahren.

  • Hallo,
    meine LC4 (SM) braucht neue Reifen ... der KTM-Meister hat mir die ContiAttack SM empfohlen.
    Vielleicht gibts jemanden hier , der mir aus seiner eigenen Erfahrung was zu diesem Reifen sagen kann ??


    Jaa - nach Regenwettertauglichkeit sieht das angedeutete Profil nicht gerade aus - aber die brauche ich auch nicht unbedingt.


    Würd mich über sachdienliche Hinweise freuen.


    Grüße
    von Dietmar

  • :beer: aaaach Leute :winken: .... ISS das traurig , wenn das "Baby" NICH im Stall steht ....
    "Kati" ist jetzt schon über ne Woche HIER http://www.team-meine.de/
    Sie ist Bj. 2003 ...mehrere Vorbesitzer ... und ich will/wollte sie ganz gerne technisch quasi "auf NULL"
    zurücksetzen lassen .... > alle Flüssigkeiten wechseln , Iridium-Kerze , neue Reifen , nen Drehzahlmesser , Gabelservice (links leckte es leicht>ist die Bremsseite) ,
    Lenkererhöhung , Fahrwerk einstellen etc. ....das volle Wellness-Programm .


    Jetzt ist alles FERTIG .... es sind die CONTI-Reifen geworden .... morgen fahren wir hin ,
    bezahlen die Rechnung ( 1,5 K-Euro) ....und nächste Woche wird sie dann wieder ZUHAUSE (!!!) angeliefert :rockdahouse: (Saisonkennzeichen).


    Bei der Gelegenheit .... checken wir dann noch Frauchens 125er Duke .... auf die wirds wohl hinauslaufen ....



    ...ach iss datt schööön !
    Dietmar

  • würd ich an deiner stelle nich machen, der casm is für richtig krasse gangart konzipiert mit entsprechendem verschleiß... lieber nen zahmeren reifen drauf machen. das problem des casm is nich nur regen, sondern allgemein kalte temperaturen unter 10-15 grad, ab da krigste den kaum noch warm und dann hat der auch echt wenig grip!


    also für das geld gibt's mehr reifen. für die leistung der ktm is der pilotpower 1 oder cer 2ct total ausreichend. der hällt lange, macht auch im regen ne gute figur und ja.

  • Habe meiner Suzi (600er K8) gestern erst die Pirelli Rosso II montiert ^^ Habe viel Gutes über die gehört und bin mal gespannt wie die performen. Jemand schon Erfahrungen gemacht mit den Pirelli Rosso2?

  • In Seriendimensionen ist der BT45 mit die beste Wahl. Wenn man Lust hat, umzubauen auf die SV650 Felge, dann gibts mehr Möglichkeiten. Ich bin auf meiner nen 150er Pilot Power gefahren.


    So sah die damals aus. Lack in Auftrag gegeben, ansonsten alles selbst gemacht. Wer sich zum Umbau etwas einlesen will: http://gs-500.info/index.php?t…elge_in_original_Schwinge

  • Ich weiß nich, ob die für diese Maschine zugelassen sind, aber ich kann Michelin Road Pilot oder Pilot Power empfehlen. Letzterer is bisschen weicher und hält nur halb so lange wie der Road Pilot. Beide sind aber top, insbesondere bei Nässe oder Kälte. Dass der PP etwas weicher ist, merkt man aber auch bisschen, er wird wärmer und du kannst selbst bei 2°C noch Wheelies machen (mit ner XJ6), während der RP da eher zum Burnout tendiert, und grade jetzt im Winter wird der PP schnell eckig durchs gradeausfahren. Ansonsten kann man bei beiden nich meckern, in Kurven kannste bis zur Fußraste gehen ohne schwammiges Gefühl etc. Wegen Lebensdauer: Kenne wen, der fährt die Road Pilot 3 jetzt seit 10.000km und die haben sogar noch so 2,5mm, meine Pilot Power 3 sind nach knappen 7000km schon <2mm. Fahrweise ziemlich ähnlich, in beiden Fällen würde ich als sportlich bezeichnen.

  • Hai,


    ....Eure Warnungen kamen leider zu spät , Leute , es ist nun doch der Conti Attack SM geworden ;( -
    mein "Baby " war ne Zeitlang zur Wellness - Behandlung in der KTM-Werkstatt und ich musste mich frühzeitig entscheiden .
    Hab mich dann nach dem gerichtet, was DIE mir gesagt haben .....


    Ich werd berichten, wie sich der Reifen fährt .
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/20823204dm.jpg]



    neben anderem hat Kati auch noch ne Lenkererhöhung bekommen .... passt prima !
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/20823205cz.jpg]


    LG
    Dietmar

  • Moin zusammen,


    nu HAB ich ja neue Reifen ... die haben bisher nur 3 km (Werkstattprobefahrt) gelaufen ...
    Meine Saison startet am 1. April ... für den 8. April hab ich ein ADAC-Sicherheitstraining gebucht .
    Hab also nur ganz wenig Zeit (man weiß ja nicht, wies Wetter ist,) um die nötigen Einfahrkilometer hinzubekommen.


    Was haltet Ihr davon , mal mit 80er Schleifpapier der Reifentrennschicht ein wenig den garaus zu machen ?
    Geht das überhaupt ? ...BRINGT das was ?


    Ich würd mich bei dem Training nur ungern langmachen , nur weil die Reifen neu sind ... :rofl:


    Liebe Grüße,
    Dietmar

  • Also ich fahre jetzt schon meinen zweiten Satz Reifen und ich hab da nie was von Rutschigkeit gespürt.
    Allerdings bin ich auch immer los gefahren, wenn der Asphalt warm war.
    Am 8 April sollt der Asphalt schon ne ordentliche Temperatur haben.
    Das mit dem Schleifpapier würde ich lassen.
    Ich hab die Reifen gleich bei der ersten Fahrt immer in DTM Manier auf Temperatur gebracht und selbst da hat nie was gerutscht.


    Also kannst ja machen, dem reifen wirds sicherlich nicht groß Schaden. Aber wieso dein neuen Reifen gleich wieder kaputt machen 8|?(

  • yupp is original :) der winkel is so "krass" weil der ständer extrem weit hoch und hinter die schwinge muss ! edit_ seh ich jetzt erst... ich glaub deine halteplatte vom ständer is verbogen^^ also der ständer an sich is original, aber der winkel im ausgeklappten zustand stimmt auf keinen fall. lass das mal lieber korrigieren, sonst kanns sein dass dein mopped mal unvermittelt den abgang macht!

  • du hast gar keine trennschicht auf dem reifen... continental verspricht volle haftung ab 0km... kann ich so bestätigen; habs getestet:


    https://www.youtube.com/watch?v=C7ALIECARhs