Karre im Arsch !

  • Also, bin gefahren ca 5 Kilometer und ich war der Meinung es gab ein Geräusch als ob der reifen geplatzt wäre oder Luft entweicht. Dann bin ich umgedreht (war noch nicht all zu weit gefahren) und konnte aber nurnoch auf 50kmh drehen. Dachte der Reifen wärs aber daheim ist kein Luch und er ist noch ordentlich aufgepumpt. Und wenn ich fahren will bin ich auf 25 kmh im ersten gang wo eigendlich die Drehzahlgrenze ist und der Zeiger aufem Tacho bleibt aber bei 4000 stehen. Es gibt einfach keine Leistung und ich komme nicht vorran.

  • Habs am Wochenende gewaschen. Aber sehr vorsichtig also Motor nur mit Lappen. Dann hab ich versucht die Räder nachzuziehen bzw. die Kette. Hat aber net funktioniert da ich die Radmuttern nicht gelöst bekommen habe und es mir zu riskant war. Habe auch geschaut das es Rad noch gerade ist und allles aussieht wie immer,aber da dran kann ja eigentlich auch nicht liegen sonnst hätte es ja von Anfang an ein Problem gegeben und nicht erst nach 15 min fahrt. Und Tanken war ich auch noch... aber normales Super blfr. wie immer ...

  • Also anspringen tut sie. Gas nimmt sie (bis 4000 Touren) also auch an. Meine Vermutung wäre, dass da Dreck im Benzinfilter ist oder irgendwas im Ansaugtrakt steckt.
    Als meine ihren Kolbenfresser hatte, hab ich auch allerhand Mist im Benzinfilter gefunden.
    Laufen tut sie ja anscheinend, nur nicht schnell genug, was für mich darauf hindeutet, dass da irgendwo nicht genug Benzin oder Luft durchkommt.
    An den Rädern kann das ja nicht liegen, wenn die Karre nicht höher als 4000 Touren dreht.


    Kann das sein, dass du irgendwie den Gaszug verstellt hast beim Putzen? Das wäre auch noch eine Möglichkeit, aber das würde nicht erklären, warum das erst nach 5km kommt.


    Grüße, Lennart

  • Nein ich habe am Gas nichts verstellt. lediglich die Kette versucht nach zu ziehen. Und den Kupplungshebel fest zu ziehen.Jedoch nichts verstellt außer halt die Radmuttern. Aber nur weil die Bomben fest sitzen dürfte das kein Problem sein. Bin mal gespannt. Am Dienstag gehts in die Werkstatt , ist halt ärgerlich das ich in meinem Urlaub nicht fahren kann. Hatte noch viel vor damit.

  • Oh shit. Hab leider auch keine Ahnung.
    In Wiki steht, dass sie Benzineindspritzung hat. Funktioniert das evtl. mit Unterdruck aus dem Abgastrakt oder is das elektronisch?
    Wenn mit Druckunterschieden, könnte es sein, dass ein schläuchle abgeplatzt ist. Würde zumindest das geräusch des luft entweichens erklären.
    Kannst ja mal im Stand laufen lassen und am Gas spielen. Vielleicht tröppelt ja unten was aufn Boden.


    Ich würd jetzt mal auf sharky's diagnose tippen. Hört sich an als weiß er wovon er redet :thumbup:


    ...es gibt ne Aprilia 125 mit 2 Takten zuviel? Dit wusst ich nich... Asche über mein Haupt

    Ja krass, schau dir mal die bewegründe an: wiki


    Zitat von wiki

    Die RS4 löste 2011 die RS 125 ab. Gemäß dem umweltschonenden Ziel Aprilias, die Produktion von Zweitaktmotoren einzustellen, ist dieses Leichtkraftrad mit einem einzylindrigen Viertaktmotor mit 125 cm³ Hubraum ausgestattet.

  • Ja, ich werde mir mal die Sachen notieren und am Dienstag wenns Bike und die Werkstatt geht dem sagen, das er das mal nachschauen soll. Auf jeden Fall habe ich noch Garantie, was einerseits gut ist aber anderseits auch sehr ärgerlich da die Kiste erst 2500 km gelaufen ist !

  • Gestern erst die Meldung bekommen, der Luftfilter unterm Sitz hat mein Warndreieckstuch für den Helm angesaugt und war somit verstopft ^^ teurer Spass :D (für mich mit meinem Azubi-Gehalt jedenfalls )