Unterschied Media Mod und USB Adapter

  • Moin Leute,

    hier sind sicherlich genug Leute die sich mit der Hero 8 oder Hero 9 auskennen, da der Unterschied dort nicht so groß sein wird.
    Wenn ich auf dem Motorrad unterwegs bin und danach die Aufnahmen checke, dann ist meine Lautstärke bei Premiere Pro immer so zwischen -6 bis -0db.
    Optimal wäre doch eher -12 bis -6db. Mein Mikrofon Rode Lavalier Go ist direkt in den Media Mod eingesteckt. Man hört darüber außerdem sehr viel Sound von meiner kleinen Ninja.

    Nun die Fragen:
    Weiß jemand ob der Media Mod die Lautstärke stärker anhebt als der USB Adapter?
    Habt ihr Erfahrungen mit der Option RAW-Audio? Kann mir jemand genauer erklären, ob und was der Unterschied zur Audio in der MP4 Datei ist?

    Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen! Besten Dank :coolman:
    Schönen Sonntag noch 8o

  • Ich habe jetzt herausgefunden, dass RAW-Audio = Niedrig viel der Lautstärke entfernt.
    Ich denke ich habe zu hohe Erwartungen an die Audioqualität im Helm.

  • Ich habe auch sehr viel Probiert bin aber am Ende immer beim Sena 10S verbunden mit dem Sena GP10 an der Hero4. Das Teil ist bei mir in der Tasche und nimmt die Stimme auf. Das hat die wenigsten umgebungsgeräusche gebracht und für mich beste Stimmenqualität. Dazu ein H1N gekapselt in einer Tasche und die Hero 9 nur für das Bild. Alles andere hat zu extremen Windgeräuschen und Überlagerungen geführt.


    Beste Grüße

  • In was für einer Tasche hast du das H1N und wo befindet sich diese ?

    Ich habe leider nur das Rode Lavalier GO und die Hero9 zur Aufnahme.


    Ich denke mal, dass ich damit leben muss bis ich mir einen anderen Helm gekauft habe.

  • H1n ist in einer Beintasche. Für die Stimme wie gesagt GP10 von Sena. Das Mikro ist gerichtet und nimmt so gut wie keine Umgebungsgeräusche auf.

    Will mir jetzt noch einen Adapter bauen das ich das GP10 direkt an den Media Mod der Hero 9 anschließen kann.


    Beste Grüße


  • Ich denke ich habe zu hohe Erwartungen an die Audioqualität im Helm.

    Ein Motorradhelm is halt kein Tonstudio 😉

  • H1n ist in einer Beintasche. Für die Stimme wie gesagt GP10 von Sena. Das Mikro ist gerichtet und nimmt so gut wie keine Umgebungsgeräusche auf.

    Will mir jetzt noch einen Adapter bauen das ich das GP10 direkt an den Media Mod der Hero 9 anschließen kann.


    Beste Grüße

    Ich habe mein H1n im Rucksack und habe trotzdem Unmengen an Windgeräuschen. Sowohl normaler Rucksack als auch Hartschale und Bauchtasche auf den Rücken geschnallt.

    Ein Motorradhelm is halt kein Tonstudio 😉

    Andere Leute kriegen es auch hin, wieso bin ich dann scheinbar zu blöd dazu :D