Unterschiedliche Themen - doppelter Upload

  • Hi!
    Ich bräuchte mal Eure Hilfe und Meinungen zu meiner folgenden Herausforderung.
    Ich habe recht schnell festgestellt, das mir neben dem Motovlogen, das erstellen von Cinematic Aufnahmen alias Car/Bike Porns mega viel Freude bringt. Auch das zusammenschneiden usw. Ist zeitlich etwas aufwendiger aber es macht mir so Laune, dass ich es in Zukunft auf jeden Fall weiter machen möchte und auch Qualitativ mich weiter in die Richtung entwickeln möchte.


    Bei meinem aktuellen Video habe ich das ganze gemischt, was ich eigentlich auch recht gut finde. So lockert das einen "firstride" doch ungemein auf. Trotz diesen Einspielers packe ich das ganze auf meinen YT Kanal in die Playlist: MotoVlog.
    Jetzt würde ich das aber gern auch noch einmal von Motovlog extrahieren. Also nur den BikePorn sozusagen als einzelnen Film. So hatte ich das auch bei einem älteren Video mit dem BMW gemacht. Dann würde ich jetzt ein zweites Video bei YT hochladen und in eine andere Playlist packen. Soweit so gut. In der Timeline erscheinen dann aber für die Zuschauer zwei fast identische Filme und ich frage mich gerade ob das so clever ist, das so zu machen. Wie ist Eure Meinung dazu? Jetzt, wo ich noch sehr am Anfang stehe, war mein Gedanke, eventuell für diese Aufnahmen einen weiteren Kanal anzulegen. So könnte man den MotoVlog Kanal wirklich nur für Vlogs nutzen und den Cinematic Kanal für die anderen Aufnahmen. Oder meint Ihr das stört nicht weiter und es würde ausreichen, wenn man es mit den Playlisten trennt? Einen zweiten Kanal zu betreiben ist ja auch wieder so eine Sache der Zeit usw...


    Würde mich freuen ein paar Meinungen dazu zu hören.
    Danke! :thumbup:

  • Moin Chichi,


    also ich halte es mit meinem Kanal so, dass ich Vlogs von anderen Videos trenne, so werde ich auch die Tour als eigene Playlist hochladen. Die Thematik mit den (beinahe) identischen Videos würde ich mit unterschiedlichen Thumbnails und evtl. einer Einblendung (Subtiltel o.Ä.) auf das "Schwestervideo" lösen, damit niemand seine Zeit damit "verschwendet" (du weisst was ich meine...) sich zwei annähernd identische Videos anzuschauen.
    Allerdings ist gegen eine Vermischung innerhalb eines Vlogs, meiner Meinung nach,auch nix einzuwenden.
    Es gibt einen Kollegen ( Schaaf ) der beispielsweise in seinen Videos, durch eine Zeitangabe im Subtitel, oft darauf hinweist wann er langsame Ortsdurchfahrten hinter sich gebracht hat und es wieder zur Sache geht. Ist zwar ein anderes Thema, könnte aber ein Lösungsansatz sein.


    Gruß aus der Pfalz

  • Ich würde das auch einfach Handhaben indem du die Videos ins Verschiedene Playlists packst und darauf hinweist, entweder per Bemerkung am Anfang des Videos und/oder Videobeschreibung.

    Meine Worte. Wieder das schreiben gespart. :thumbup: