Hallo aus Stuttgart

  • Hallo zusammen,


    ich bin PrevorstSluts, komme aus der Nähe von Stuttgart und mache jetzt schon seit über 2 Jahren Youtube. Bisher jedoch eher "Musikvideos" und keine Vlogs.
    Vor kurzem hab ich mir jetzt mal eine GoPro Hero 4 Black gegönnt und dementsprechend auch ein Mikro dazu.


    Ich bin ein recht sportlicher Fahrer, weshalb meine Vlogs auch eher schnellere Landstraßenfahrten enthalten. Immer nach dem Motto: "Ist das Knie ab Boden, wird man dich loben" :thumbup:


    Hier der Link zu meinem Kanal: https://www.youtube.com/PrevorstSluts


    In diesem Sinne, bleibt immer schön oben und DLzG ^^

  • Hallo auch von mir.


    Hmm ... Fahrstil ist eher so Banane :thumbdown: , aber sehr sympatisch bist du und deine Vlogquali ist auch top.


    Felix

  • Hmm ... Fahrstil ist eher so Banane , aber sehr sympatisch bist du und deine Vlogquali ist auch top.

    Jeder hat dazu eine andere Meinung und ich bin nun mal der Meinung, dass, solange ich niemand anderen in Gefahr bringe, ich fahren kann wie ich lustig bin :)

  • Lustig bist du :thumbup:


    Wie gesagt ich hab nix dagegen wenn du so fährst. Aber vor kurzem gab es ja schon einen Toten ... Muss ich nicht weiter erläutern oder?


    Trz schöne Maschine und vorallem deine Umgebung :love:

  • Jeder hat dazu eine andere Meinung und ich bin nun mal der Meinung, dass, solange ich niemand anderen in Gefahr bringe, ich fahren kann wie ich lustig bin :)


    Ja, das dachten andere auch schon. Aber 160 auf der Landstraße ist per se eine Gefahr für andere.


  • Ja, das dachten andere auch schon. Aber 160 auf der Landstraße ist per se eine Gefahr für andere.

    Sehe ich absolut nicht so. Wen soll ich denn auf einer leeren Langstraße gefährden? ?(
    Ich verstehe schon was ihr sagen wollt. Dass ich flott unterwegs bin, das weiß ich selber. Trotzdem fahre ich immer mit der nötigen Sicherheit im Gepäck ;)
    Dazu wird aber demnächst auch mal noch ein Vlog kommen :thumbsup:

  • Sorry, aber dein Fahrstil geht gar nicht! 8|
    Leere Landstraße??? Vor lauter Tunnelblick wohl nichts mehr gesehen oder was?
    Wenn du rasen willst, dann geh doch auf eine Rennstrecke!
    Genau solche Raser ruinieren den Ruf der Motorradfahrer und sorgen für immer mehr Sanktionen und Streckensperrungen.


    ...just my two cent!

  • Sorry, aber dein Fahrstil geht gar nicht! 8|
    Leere Landstraße??? Vor lauter Tunnelblick wohl nichts mehr gesehen oder was?
    Wenn du rasen willst, dann geh doch auf eine Rennstrecke!
    Genau solche Raser ruinieren den Ruf der Motorradfahrer und sorgen für immer mehr Sanktionen und Streckensperrungen.


    ...just my two cent!

    Ich denke es besteht auf jeden Fall Gesprächsbedarf, denn ich bin absolut nicht der Meinung einer von den Motorradfahrern zu sein, die den Ruf der, eben genannten, zerstören.
    Die Strecken, auf denen ich flott unterwegs bin, bin ich schon zwischen 500 und 1500 mal gefahren, je nachdem welche Strecke. Ich kenne sie in und auswendig, kenne jede Einfahrt und weiß auch wo ich bremsen müsste, sollte man jemand aus einer der wenigen Einfahrten einbiegen. Das man als außenstehender das nicht verstehen mag ist mir klar. Und auch dass, besonders eher langsame Motorradfahrer, das nochmal mit ganz anderen Augen sehen ist mir auch klar. Trotzdem hatte ich auf noch keiner meiner Strecke jemals eine brenzliche Situation. Und wenn ich da so manch andere Motorradfahrer anschaue. Die in Kurven überholen, die Kurve selber fahren wie ein haufen Steine und dauernd auf der Gegenfahrbahn sind usw. da kann ich solche aussagen, dass Sportliche Schnellfahrer die sind, die den Ruf der Motorradfahrer zerstören, absolut nicht verstehen.
    Ob du das nun nachvollziehen kannst oder nicht ist mir egal. Jeder fährt am besten so wie er es am besten kann und dann sind alle glücklich :klatschen:

  • Was denn nun???
    Gesprächsbedarf oder es ist dir egal...?


    Mal im Ernst, ich weiß nicht wie alt du bist und wie lange du schon auf Motorrädern unterwegs bist, doch diese Selbsteinschätzung, auf der Hausstrecke jede nur erdenkliche Situation meistern zu können, so etwas nehme ich mir auch nach
    knapp 3 Jahrzehnten auf dem Motorrad nicht heraus! Da ist mir meine imaginäre Glaskugel doch etwas zu "milchig"...


    Und langsam fahre ich sicher nicht, jedenfalls dort nicht, wo es nicht durch Verkehrsregeln anders bestimmt ist.
    Die meisten Geschwindigkeitsbegrenzungen haben einen Sinn, auch wenn man den nicht immer sofort erkennt!
    Man muss immer mit der Dummheit der Anderen rechnen und vielleicht solltest du mal versuchen, bei deinen Geschwindigkeiten vom 150 km/h und mehr auf der Landstraße (du zeigst es ja auch sehr eindrücklich) eine Notbremsung hinzulegen oder schnell auszuweichen...
    Dann wird dir sicher ein Licht aufgehen oder im schlimmsten Fall "ausgehen"...


    Solange du dich nur selbst in Gefahr bringst, kann es dir keiner verbieten, dir den Kopf abzufahren...das ist deine ganz persönliche Freiheit!


    Wenn du aber andere Verkehrsteilnehmer, direkt oder indirekt, gefährden könntest...dann halte dich besser an eine vernünftige Fahrweise!
    Alpi dachte auch immer, dass es alles im Griff hat...nun ja, leider musste durch so eine minderbemittelte Selbstüberschätzung jemand sterben...


    Beste Grüße, Edgar

  • Na, du musst meinen Beitrag schon richtig lesen um ihn verstehen zu können. Ich habe dir meine Sicht der Dinge versucht zu erklären und danach gesagt, dass es mir NUN egal ist, ob du es verstehen willst oder nicht. Jedoch muss ich ja jetzt anscheinend auf deine Antwort nochmal eingehen.


    Jede erdenkliche Situation kann ich sicher nicht meistern. Sollte auf einmal ein Panzer auf meiner Spur auftauchen, habe ich sicherlich so meine Probleme mit dem Ausweichen. Andernfalls sehe ich da aber keine großen Probleme.


    Richtig. Die meisten Verkehrsregeln haben einen Sinn. Jedoch eben nicht alle :D Auf einer Strecke, auf der sogar die Polizei 150 fährt, kann man denke ich ohne Probleme selber mal etwas schneller unterwegs sein :thumbsup:


    Mit der Dummheit andere rechnet man beim Motorrad fahren doch immer, sonst sollte man lieber nicht Motorrad fahren.


    Eine Notbremsung bei solchen Geschwindigkeiten kann ich dir gerne mal zeigen. Eigentlich sollte sowas jeder zumindest einmal ausprobiert haben um in einer solchen Situation auch richtig reagieren zu können. Wenn du das in 3 Jahrzehnten Motorrad fahren noch nicht geschafft hast, würde ich mir eher sorgen machen. Ein Sicherheitstraining sollte dir da vielleicht mal gut tun :thumbup:

    Wie ich schon gesagt habe, kenne ich diese Strecken in und auswendig. Auf allen anderen Strecken, die ich nicht so gut kenne, fahre ich auch eher gemütlich.



    Mich mit Alpi zu vergleichen empfinde ich als Beleidigung. Es ist ein Rießen großer Unterschied, ob ich innerorts, da wo man wirklich andere Verkehrsteilnehmer gefährden kann, über 150 fahre oder ob ich sowas außerorts mache.
    Wenn das für dich das gleiche ist, na dann kann ich ja absofort mit 150 durch die Dörfer brettern. Scheint ja nicht viel mehr schlimmes dran zu sein :dash:


    In diesem Sinne :winken:

  • Leute, immer mit der Ruhe. Und eigentlich sollte diese Diskussion nicht ausgerechnet in PevorstSluts Vorstellungs-Thread geführt werden. Aber nun ist das eben so.


    Im Prinzip wird hier doch nur deutlich, wie angespannt die Lage durch diesen Typen namens Alpi immer noch ist. Einserseits kann ich nachvollziehen, wenn jemand das Risko gering einschätzt, auf freier und gut ausgebauter Straße schneller zu fahren als erlaubt. Tun wir ja irgendwie alle - mehr oder weniger. Der eine 10 mehr und der andere halt 60 mehr.


    Aaaber:


    je höher der Speed, desto höher das Risiko. Und wie wir alle sehr eindrücklich erleben konnten, bestand bei diesem Alpi ein direkter Zusammenhang zwischen Anstieg der Abozahl und Anstieg der gefahrenen Geschwindigkeit in seinen Videos. Eine sich verselbständigende Tempospirale, sozusagen. Das ist das eine. Das andere ist der Eindruck, den jemand beim (meist sehr jungen) Publikum hinterlässt und dem schlechten Beispiel, welches hierdurch vermittelt wird. Der Eindruck lautet: willst Du cool sein, müssen Dir Verkehrsregeln egal sein. Je egaler, desto cooler. Wir alle wissen sehr genau, dass die überwiegende Mehrzahl der Abonnenten von Motovloggern noch wirkliche Jungspunde sind, die gerade mal erst anfangen, sich motorisiert auf zwei Rädern fortzubewegen. Wenn ich deren Kommentare unter manchem Motovlog lese, dann weiß ich manchmal nicht, ob ich lachen oder weinen soll.


    Allerdings hab ich meine erheblichen Probleme mit Aussagen wie "ist doch mein Problem - wenn was passiert, gehe ich nur alleine drauf" oder so ähnlich. Denn ganz so einfach ist es im richtigen Leben nur gaanz selten. Ob man jemanden ins Verderben mitnimmt, hängt leider viel zu oft vom Zufall ab, oder eben genau davon, ob einem dieser Jemand im letzten Moment vor den Bock springt - was in Bremen wohl der Fall war. Auch halte ich das Argument, dass nur innerorts Unfälle mit Fußgängern zu befürchten sind für nicht akzeptabel. Außerorts können ebenso plötzlich Fußgänger oder Radfahrer, auch auf gut ausgebauten Schnellstraßen, unterwegs sein - egal ob wegen einer Autopanne oder eben die berüchtigten chinesischen Radler auf der Autobahn. Was dann bei erlaubter Höchstgeschwindigkeit von 100 noch mit Leichtigkeit gemeistert werden kann, führt bei 160 oder mehr schnell mal zur tödlichen Katastrophe.


    Ich wünsche jedenfalls allen Vloggern das nötige Händchen, auch kritische Verkehrssituationen zu meistern, was schließlich schon unter Einhaltung der Vorschriften wegen der andauernden Plapperei manchmal zur Herausforderung wird.


    Fahrt sinnig!

  • Ich stimme dir da größtenteils wirklich zu, jedoch fahre ich auch ohne Kamera genauso wie ich immer fahre. Und ob mir jetzt 10 Leute zuschauen oder 10000 ist mir komplett egal. Außerdem weiße ich in anderen Vlogs, von denen ein paar noch gar nicht online sind, darauf hin, dass man nicht immer schnell fahren sollte und, dass man das nur da und nur dann machen sollte, wo es auch wirklich geht.


    Wie auch immer, ich denke es ist am schlausten wenn wir diese Diskussion jetzt einfach beenden :klatschen:


    Bleibt also einfach alle immer schön oben, dann ist auch alles gut :)


    In diesem Sinne, DLzG :thumbup:

  • Kradmelder24:
    Gut geschrieben und eigentlich das ausgedrückt, was ich sagen wollte...
    Bin in diesem Punkt vielleicht etwas zu emotional angebunden, da schon einmal persönlich betroffen gewesen... (Nein, ich habe keinen über den Haufen gefahren!)


    Macht was ihr wollt...aber macht es mit Maß und Ziel...dabei nie das Hirn abschalten!
    Dann ist alles in bester Ordnung! :thumbsup:


    Reiche somit die Hand zum Willkommen im Forum! :beer:


    Gruß Edgar