Fahrwerksfummelei

  • Hey Leute!


    Ich hab ein neues Federbein von Wilbers verbaut (Das alte von Sachs ist leider kaputt gegangen...). Die Grundeinstellung gefällt mir schon richtig gut. Werde evtl mal ein bisschen rumprobieren...


    Frage an euch: Verändert ihr manchmal euer Fahrwerkssetting? Wie sind eure Erfahrungen? Wie fahrt ihr am liebsten?


    --> Wer in eine ähnliche Situation geraten sollte: http://www.wilbers-shop.de/ Dort gibts für sehr viele Modelle erhältliche Fahrwerksteile in verschieden Preisklassen. Übrigens bietet Wilbers auch ab der "Mittelklasse" (so nenn ichs jetzt mal) bei Federbeinen an, die Feder in Wunschfarbe zu lackieren. Oft passt ja das Zubehörfederbein farblich nicht zum Konzept des Bikes. Ich hab den Service in Anspruch genommen (30€ Aufpreis) und hab jetzt ein wunderschönes rotes Federbein passend zur roten Duc. Bei Interesse kann ich mal n Bild einstellen.


    LG, Duca :winken:

  • Moin Duca.
    Also ich lasse mein Setting eigentlich immer im Serienzustand. Die R6 ist schon verdammt hart eingestellt und ich hatte noch nie Probleme mit einem pumpenden Heck oder unruhiger Front in schnellen Kurven auf schlechten Fahrbahnbelag.
    Würde das Setup nur auf der Rennstrecke anpassen, auch wenn ich natürlich ganz weit davon entfernt bin bessere Rundenzeiten zu erzielen. Das hätte dann eher was mit Spielerei zu tun oder um mir ein besseres Gefühl zu geben.
    Wenn ich jemals so verrückt bin und auf der Nordschleife mit zwei Rädern unterwegs bin würde ich nur die schnelle Zug- und Druckstufe weicher machen. Das kommt dem recht kaputten Asphalt und dem Karussell wohl entgegen denke ich. Sonst kommt zu viel Unruhe ins Fahrwerk.


    Wo wir grad bei Fahrwerk sind würde mich interessieren wer hier einen Lenkungsdämpfer nachgerüstet hat.



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

    Wer glaubt, Motorräder seien heute verzichtbar,
    hat noch nie so ein Tier zwischen den Beinen gespürt.

  • Hab zwar keine sture Italinierin aber mit Wilbers kannste ja schon kaum was falsch machen ^^ obwohl ich mehr auf Öhlins abfahre ^^


    Für Landstrasse (bei 80 kg)
    Federbein:
    Negativfederweg: 25 Millimeter
    Druckstufendämpfung Lowspeed: 7 von 10 (Klicks)
    Druckstufendämpfung Highspeed: 7 von 10 (Klicks)
    Zugstufendämpfung: 8 von 10 (Klicks)


    Gabel:
    Negativfederweg: 35 Millimeter
    Druckstufendämpfung: 8 von 10 (Klicks)
    Zugstufendämpfung: 6 von 10 (Klicks)


    Lenkungsdämpfer: 5 Klicks auf


    Vielleicht kannst ja damit was anfangen. Alleine Federbein macht wenig Sinn :)


    P.S.: Lenkungsdämpfer Öhlins nachgerüstet !