Rentner und Führerscheine

  • Mal ein Versuch was ernsthaftes beizutragen:


    Warum machen 60 jährige den Motorradführerschein? Ernstgemeinte Frage.


    Ist es langeweile? Verspätete Midlife Crisis, oder lässt einen die alte nicht mehr ran, und hofft so was neues aufzureissen? Ich bin gespannt.

  • Mal ein Versuch was ernsthaftes beizutragen

    Wenn das so ist, dann wollen wir auch ernsthaft anfangen.



    Ich denke es könnte daran liegen, dass man wahrscheinlich schon länger mitbekommen hat, wie toll Motorrad fahren sein muss.
    Dazu kann dann Vllt noch der Grund kommen, dass man aufgrund des alters oder auch unabhängig davon dazu gekommen ist, dass man dadurch ja nichts verlieren kann. und Fehler kann auch nur jemand machen, der Entscheidungen trifft und sie lebt.


    Also ich denke es liegt einfach daran dass man was neues entdecken will,und mal was anderes möchte als auto fahren.


    Weis nicht ob das logisch klingt aber so ist es denke ich. :D

  • Ernsgemeinte Gegenfrage: ist mit 60 das Leben zu ende und dürfen sie es deswegen nicht? ?(


    Vielleicht hatten sie den Rest ihres Lebens keine Zeit, keine Lust, kein Geld? Die Familie, die Kinder usw. Kinder sind jetzt groß, Geld ist vorhanden und Zeit noch mehr also wieso nicht? ;)