Gießen-Görlitz und zurück & paar Fragen

  • Ja die gibt es da auch. Macht aber nix, sind 3 Stellen, an denen Mapfactor einfach nicht möchte. Dazu hab ich mir einfach nen Zettel geschrieben und werde dann nicht aufs Navi hören sondern selbst navigiert fahren ;-)

  • Moin, ich nochmal, will nur sicher gehen, dass ich nix wichtiges vergesse... also was ich so mitnehme: was zu trinken, Kettenfett, Motoröl, Bordwerkzeug, Verbandkasten etc, Navi (Handy) mit Sprachsteuerung und zur Not falls mein gerissenes Band doch anfängt wehzutun IBU 400 :D Denke das 800er würde die Fahrtauglichkeit beeinflussen, aber planmäßig wird eh nix wehtun. Joa. Essen kann ich unterwegs kaufen, komme an vielen vielen Rewes etc vorbei. Wäre sonst noch was ratsam? Ich fahre jetzt Mittwoch hin und Montag zurück.


    Edit: hab jetz übrigens n neues Handy und mit ist aufgefallen, dass dieses im Gegensatz zum Alten nen Handschuhmodus hat :thumbsup: Hammer!

  • Bei dem "Fahrstil" auf deinem Ávatarbild würd ich evtl. noch ein Ersatzrad mitnehmen. Kannst ja um Hals hängen :D
    Lol..Sorry. Das musste sein.
    Vielleicht noch eine Packung Taschentücher und ne Banane. Gibt schnelle Energie. Versicherungsschein evtl noch. Sonst fällt mir auch nichts mehr ein.

  • Danke!


    Ach Quark, damit kann man noch fahren...


    [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150621/6xeegdqs.jpg]



    Edit: aber mir fiel noch was zum mitnehmen ein: klares Visier, sollte ich auch unerfindlichen Gründen viel später ankommen als gedacht, Visierputzzeugsdingens & Kontaktlinsenzeug falls mir was ins Auge fliegt und ich die rausmachen muss. Und ein Handtuch, denn Towelie (Southpark) weist ja immer drauf hin, dass man nie das Handtuch vergessen sollte :crazy:

  • Moin. bin um 9 losgefahren und 22.30 angekommen nach 761km... gab einige Probleme:
    - Mapfactor hat sich manchmal einfach beendet
    - Mapfactor hat manchmal die Durchfahrt einiger Wegpunkte nicht gescheckt. Folge: es leitete mich dann im Kreis. Auffallen tut das erst, wenn man eben dieselbe Ortschaft zum 2. Mal durchfährt. Am Sonnenstand die Richtung abschätzen ging nicht, war bewölkt... habe mich insgesamt 17x verfahren.
    - das Handy entlädt sich schneller als es laden kann (HTC One M9). Bei Riesa war's leer. ich wusste nicht ansatzweise wo ich war, nix war ausgeschildert, nur 1km bis ins nächste Kaff aber echt 0 Hinweise auf größere Orte. hab dann nen Autofahrer angesprochen, der mir tatsächlich ne Seite aus seinem Autoatlas heraus riss und mir gab! er meinte er fährt selber ne GS und kennt so Situationen :D Der Typ war echt Top, meine Rettung. Hab mich so 45km auf die B6 gefunden, von da aus zur A4 und dann war's schon fast 22 Uhr, sodass ich von Dresden bis Görlitz mit 200 gehackt bin um im hellen anzukommen. aber auf der ganzen Strecke hab ich vielleicht 3 Autos überholt also war freie Fahrt :-) Alter was hat mein Nacken gebrannt danach...


    Aber nun zum Guten: die Landschaft im Thüringer Wald. Unbeschreiblich. Malerisch, alles um Schmalkalden etc, heeeerrrlich. Leider waren die sehr kurvigen Straßen nass und oft Sau dreckig, sodass ich sehr ruhig machen musste, aber gut, war mehr Zeit die Gegend anzugucken.
    Was war noch...joa. ne Simson Schwalbe als Fahrschulmoped :thumbsup: kleine winkende Kinder. Als dicke Straßen angezeigte Feldwege, ja, bin mit der XJ6 Enduro gefahren. 13km Feldweg mit Gras und tiieefen Spurrillen. war recht amüsant ^^ oder laut Navi Straßen, die dann 3m breite Forstwege waren. Ein rennender Hase hat mich überholt als ich den Feldweg mit 40 befuhr, schnell die Viecher xD Ein paar Rehe die einfach nur vor mir standen und guckten, als ich den Motor aufheulen lies...ich Brauch nen Leo -.- Tja aber im Endeffekt war's Top trotz der Widrigkeiten. Hätte es gern gefilmt wenn ich ne Kamera hätte aber naja, später mal ^^ Rückfahrt is Montag, ich hoffe diesmal klappts besser.

  • krass. :)
    Irgendwie erkenn ich alles wieder, was du da beschreibst. Am Ende ist man doch wieder auf der Autobahn :(:S
    Das mit dem Entladen kannte ich. Liegt def. an der Versorgung. habmir dann sowas hier zugelegt: http://www.amazon.de/Wicked-Ch…8-1&keywords=wicked+chili
    Seitdem lädt das Ding im benutzten Zustand schneller als zu Hause am Netzteil. ^^

  • Hey, hab meine Route auf 22 Wegpunkte reduziert, da sollte der Fehler nicht mehr so auftreten...mal sehen am Montag. Hab mir gestern im Elektroladen ein 2,1A Ladeding gekauft, vorher war's 1A, nun sollte es passen Auf'm Rückweg :-)

  • Klingt das schön. Ein Glück das es dir Spaß gemacht hat.


    Aber wenn du schon mal in Riesa warst, dann Auchnoch an meinem Geburstag ... Da hättest ja mal bescheid geben können :D

  • Hey, bin da vorhin schon wieder durchgefahren...naja, nu is zu spät. Alles Gute nachträglich ^^ Heute waren es 939,4km. Es lief alles wie geplant, nur 2x jeweils ca 50km verfahren, aber das ging. Bin 7.00 los und 21.00 angekommen. Verbraucht habe ich im Schnitt 4,7l, was ich echt bemerkenswert finde, wenn man berücksichtigt, dass ich eig überall so gefahren bin, wie es die Straße zuließ, also nich sparsam, sondern beschleunigen, bremsen, ... Tjoar. War echt mega gut :D Nur...mein Arsch tut weg. So richtig. Auch heute gabs wieder schöne Begegnungen, so habe ich einen lebendigen Dachs gesehen, der am Straßenrand lang lief, ich bin aus versehen auch über einen drüber gefahren, aber der war schon tot. Mein Visier ist praktisch undurchsichtig und meine Kombi wiegt 5kg mehr wegen der Fliegen und mich hat unterwegs ein netter Käfer optimal getroffen, nämlich so bescheuert am Kinnriemen, dass dieser Druckknopf aufgegangen is :pillepalle: Ich sah den schon von weitem im Anflug, dann klack *hust* und ich dachte was denn jetz los ^^ Aber naja Strafe muss sein, er hats nicht überlebt...
    Boah und in Bad Schandau....ne. Da fuhr vor mir n Polizeiauto. Klasse, der fuhr in der 80er Zone 50-60 und hat vor jeder Kurve gebremst. Ich hab ich aber nich getraut zu überholen, weil A Überholverbot und B Polizei, kommt bisschen schlecht. Überhaupt, da unten im ganzen Elbsandstein- und Erzgebirge. Nur Vollpfosten unterwegs, die nicht Auto fahren können. :dash: Aber als Ausgleich jeeede Menge Simsons und fast keine Roller, das hat mich so erfreut, dass trotzdem alles gut war xD Und hier ihr könnt mal in meiner Route den Teil im südlichen Sachsen ansehen und abfahren. Top. Klasse Fahrbahnzustand und Kurven ohne Ende :love:


    Ach ja und DAS...war mit Abstand der beste Streckenabschnitt. Ich dachte schon in Ziegenrück, viel besser kanns nich mehr werden....und dann der Teil nach Hohenwarte. Ich dachte nun kenne ich das Bikerparadies...aber dann kam nach Pössnek die Straße über Orlamünde bis zur B85. Ich glaube auf dem ganzen Stück bin ich mehr auf den Reifenflanken als auf der Mitte gefahren :P

  • Das klingt geil Kollege! :love: Freut mich das es dir soviel Spaß gemacht hat! Nach wieviel Stunden fing das Arsch an zu brennen ... nur so aus reinem Interesse :thumbup:


    Ach Schande ... wieder verpasst :dash: :rofl:

  • Also angefangen hat das so im Zwickauer Raum, also ca 350km, was aber auch 1h Stadtverkehr geschuldet war, den mir das Navi eingebrockt hat. Als es wieder auf die Landstraße ging waren die Schmerzen erstmal uninteressant xD Wirklich schlimm wurde es im Raum Eisenach, also so 700-750km, da bin ich dann mal 10km im Stehen gefahren und hab 20min Pause gemacht, dann ging das erstmal wieder, aber nach keinen weiteren 20km tat es wieder genauso weh. Irgendwo ab Fulda (850km) hab ich mich über jeden km weniger auf der noch-zu-fahren-Anzeige gefreut ^^